Forschung und Wissenstransfer

Neben der Wahrnehmung von Aufgaben in Lehre und Selbstverwaltung betreiben auch viele Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erfolgreich Forschung und Wissenstransfer. Ein Beleg dieser Forschungs- und Transferleistungen findet sich in der Vielzahl der nationalen wie internationalen Konferenzbeiträge oder wissenschaftlichen Publikationen, die auf den persönlichen Seiten der Fakultätsmitglieder nachgelesen werden können. Allein in den Jahren 2017 und 2018 haben Mitglieder der Fakultät zusammen 19 Bücher publiziert und damit Fachwissen aufbereitet oder neue Erkenntnisse der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein zweiter Beleg findet sich in den eingeworbenen Drittmittelprojekten.

Mitglieder der Fakultät engagieren sich darüber hinaus in der Förderung des wissenschaftlichen Austausches, indem sie wissenschaftliche Konferenzen, Fachtagungen, Erfahrungsaustausche bzw. Transferworkshops organisieren oder beispielsweise als Gutachter in Review-Verfahren mitwirken. Einen wesentlichen Beitrag leisten hierzu auch die von Professorinnen und Professoren der Fakultät mitbetreuten kooperativen Promotionen, die in Zusammenarbeit mit Partneruniversitäten im In- und Ausland stattfinden. Die Forschungsleistung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist somit regional, national und international sichtbar.

Ein weiterer wesentlicher Baustein des Wissenstransfers sind Ausgründungen. Auch hier kann die Fakultät mit zwei Ausgründungen aus Forschungsarbeiten erste Erfolge vermelden.

Übersicht der Institute, Forschungsgruppen und Labore

Name Titel Kategorie
ISCOM Institut für Supply Chain und Operations Management In-Institut
wi institut Wirtschaftsingenieurwissenschaftliches Institut In-Institut
IfUWS Institut für Organisationsentwicklung und Unternehmenspolitik An-Institut
INFO-Institut IInstitut für Organisationsentwicklung und Unternehmenspolitik An-Institut
IPL Institut für Produktions- und Logistiksysteme An-Institut
Qbing Produktion – Logistik - Technologie Forschungsgruppe
INTOUS/SpoDest Industriekultur, Gesundheit, Sport und Tourismus Forschungsgruppe
Innovationhub innovationhub@htwsaar Forschungsgruppe
VIRTECOLAB Virtual Economics Laboratory Virtuelles Labor
WI Modellfabrik Labor
Lehrlabor Logistik Labor

 

Abgrenzung zwischen In- und An-Instituten:

  • In-Institute entstehen, wenn zur Durchführung und Entwicklung von Forschungsprojekten, -kompetenzen und Lehraufgaben in einem höheren Maße Personal- und Sachmittel gebündelt werden sollen. Es handelt sich dabei um organisationsrechtlich unselbstständige wissenschaftliche Betriebseinheiten der htw saar.
  • An-Institute sind rechtlich selbstständige wissenschaftliche Einrichtungen, die organisatorisch, personell und infrastrukturell mit der htw saar verknüpft sind.Sie haben eine private Rechtsform, z. B. als eingetragener Verein, als GmbH oder als gemeinnützige GmbH (gGmbH). Ihre Besonderheit liegt in einer größeren operativen Flexibilität bei gleichzeitiger Zugriffsmöglichkeit auf das Know-how, die Ressourcen und das Netzwerk der Hochschule, ohne dass sie primär aus den Haushaltsmitteln der Hochschule finanziert werden.

 

Übersicht der zurzeit geförderten Projekte

Folgende Tabelle beinhaltet lediglich die aktuell laufenden Projekte mit einer Fördersumme von mehr als 15.000 EUR, sortiert nach Laufzeitende. Bei den Projekten handelt es sich zum Teil um Verbundprojekte. Der Übersichtlichkeit halber ist immer nur der Hauptansprechpartner der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften genannt.

 

Kurzname Titel/Beschreibung Ansprechpartner Fördermittelgeber Laufzeit
GREATER GREEN Greentech Meta-Cluster in der Großregion Prof. Dr. Tatjana König/Jennifer Selgrad (Projektleitung Messkonzept) EU (Interreg)

10/19-
09/20

PRODPILOT Produktivitätspilot für die KMU der Großregion Prof. Dr. Thomas Korne EU (Interreg)

04/18-
03/22

ABILITY Ganzheitliche Befähigung zur hybriden Wertschöpfung - Teilvorhaben: Evaluation der Machbarkeit und der Umsetzungsrisiken von Geschäftsmodellen hybrider Wertschöpfung Prof. Dr. Christian Köhler BMBF und ESF

03/19-
02/22

TERMINAL Automated Electric Minibus Interregional Prof. Dr. Thomas Bousonville EU (Interreg) 01/19-
12/21
Aufklärungs-Instrumentarien Aufklärungs-Instrumentarien zu relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen unter ethischen Gesichtspunkten Prof. Dr. Nicole Schwarz / Prof. Dr. Stefan Selle Kofinanzierung htw saar 04/19-
05/21
dCX B2B Digital Customer Experience (B-2-B) Prof. Dr. Tatjana König / Dr. Ulrike Sträßer Initialförderung htw saar 01/19-
12/20
BIGFit Wirtschaftlichkeitsanalyse auf Basis von Geschwindigkeitsmessungen eines Drohnenanemometers Prof. Dr. Frank Rückert Initialförderung htw saar 01/19-
06/20
WiPaKü Erstmalige Entwicklung eines getriebelosen Windenergiegenerators mit einer Leistung von 3 bis 12 MW mit einem passiven Kühlsystem Prof. Dr. Frank Rückert AiF 02/18-
03/20
SaarIng Ingenieure für das Saarland Prof. Dr. Stefanie Jensen Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und Europäischer Sozialfonds (ESF) bis 02/20
eWoM Electronic Word-of-Mouth Prof. Dr. Tatjana König Initialförderung htw saar 01/18-
12/19
KI Künstliche Intelligenz im Spiegel von Kommunikation und Kultur Prof. Dr. Nicole Schwarz / Prof. Dr. Stefan Selle Bundesministerium für Bildung und Forschung, Wissenschaft im Dialog 04/19-
12/19
Startups an saarländischen Hochschulen Stand und Entwicklung sowie regionalökonomische Effekte von Existenzgründungen an saarländischen Hochschulen Prof. Dr. Markus Münter Arbeitskammer des Saarlandes 10/18-
12/19

Weitere Forschungs- und Transferprojekte, die in Zusammenarbeit mit dem Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gGmbH (fitt) oder anderen An-Instituten durchgeführt werden, sind hier nicht aufgelistet.

Ausgründungen

Konferenzen, Tagungen und Transferveranstaltungen unter Beteiligung der Fakultät

Jahr/Frequenz Titel
Alle 2 Jahre

Saarbrücker Fremdsprachentagung
Die 5. Saarbrücker Fremdsprachentagung findet vom 29.-31.10.2019 statt.

Alle 2 Jahre Symposia zum Französischen
2017 International Conference on Industrial Engineering and Systems Management
Alle 2 Jahre Sales Summer School – zwei Tage Workshops und Vorträge für Vertriebsmitarbeiter aus der Großregion
Die 4. Sales Summer School findet am 03./04.09.2020 statt.
2018/19 ACEEPT Projekt Week
jährlich Jahreskongress AKJ Automotive
jährlich Startups und neue Geschäftsmodelle
jährlich woman@business

 

Von Mitgliedern der Fakultät herausgegebene Schriften

 


Filed under: ,