Mexiko erleben – Nehmen Sie an der Mexican + European Academy teil!

Mexican Spring Academy 2020 (22.03.-1.4.2020) und European Summer Academy 2020 (Otzenhausen, 18.06.- 23.06.2020)

Exkursion und Projektstudium

 

weitere Infos

Zielsetzungen der Exkursion:

  • Teilnahme an Informations- und Lehrveranstaltungen der Partneruniversität Tecnológico de Monterrey, Standort Santiago de Querétaro, Mexiko,
  • Einblick in Kultur, Zivilisation und Wirtschaft Mexikos (einschließlich deutsch-mexikanischer Wirtschaftsbeziehungen) durch Vorlesungen und Veranstaltungen an der Hochschule und im Rahmen einer Reise nach Teotihuacán und Mexico City
  • Kontaktaufnahme und gemeinsame Veranstaltungen mit mexikanischen Studierenden (Hochschule und Freizeit).

Zielgruppe:  

Studierende aller Bachelor-Studiengänge der Fakultät Wirtschaftswissenschaften ab dem 3. Studiensemester mit guten Englischkenntnissen; bei freien Plätzen können auch Master-Studierende und Bachelor-Studierende in einem früheren Semester berücksichtigt werden. Studierende mit Höchstalter von 26 Jahren zum Zeitpunkt der Teilnahme werden bevorzugt. Allgemein gute körperliche Verfassung
notwendig.

Projektstudium:

Die Exkursion kann bei Erbringung von Zusatzleistungen zu einem Projektstudium erweitert werden.Die Teilnahme am Projektstudium ist keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der Exkursion,
jedoch werden Studierende, die am Projektstudium teilnehmen, bei der Auswahl der Teilnehmer bevorzugt.

Das Projektstudium wird in unterschiedlicher Form anerkannt: für BW als Wahlpflichtmodul BBWL-516, für ITM als Wahlpflichtmodul BITM-W-14, für IBW als Wahlpflichtmodul des sechsten Semesters, für WI als Wahlpflichtmodul WIBASc-525-625-FÜ, für DFHI als Modul DFBBW 441 Projektstudium II; für Bachelor BW berufsbegleitend als Workshop BBABW-630; für Master IM International Management als Wahlpflichtfach MAIM-291; andere Studiengänge nach Absprache.

Als Prüfungsleistung werden Projektarbeiten bzw. Präsentationen im Zusammenhang mit der Exkursion definiert; die genauen Themen werden in den nächsten Wochen festgelegt. Die Prüfungsleistungen sind teilweise während der Reise (z.B. Vorträge zu Reisestationen) sowie auch im Vorfeld der Reise (z.B. Unterstützung bei Reiseorganisation und Reisevorbereitung) zu erbringen.
 

Exkursionsroute und vorläufiges Veranstaltungsprogramm (Kurzfassung):

  • 22.03.2020: Direktflug nach Mexico City und Transfer nach Santiago de Querétaro
  • 23.03 – 28.03.: „College Week“: gemeinsame Lehrveranstaltungen und Workshops, Besichtigungen und Exkursionen (z.B. Firmenbesuche) zu den Themen Wirtschaft, Geschichte und Kultur von Mexiko und Santiago de Querétaro, darunter eine Tagesexkursion zu einer Indigenen-Kooperative (geplant) und eine Tagesexkursion nach San Miguel de Allende.
  • 29.03.: Fahrt nach Teotihuacán mit Besichtigung des Pyramidenfelds und Weiterfahrt nach Mexico City
  • 30.03.-01.04.: Mexico City: Stadttour, kulturelle Exkursionen (z.B. Anthropologisches und Frida-Kahlo-Museum), Besuch der Deutschen Botschaft oder der deutschmexikanischen Außenhandelskammer (angefragt)
  • 01.04.: Exkursionsende am Nachmittag am Flughafen von Mexiko City

 

Freizeitgestaltung:

Zwischen den Programmpunkten in Santiago de Querétaro und Mexiko City sind Freiräume definiert; die meisten Abende sind zur freien Verfügung.

Kosten pro Person (Schätzung):

  • Die Kosten für Mexican Spring Academy und European Summer Academy zusammen (Übernachtungen, teilweise Mahlzeiten, Transfers, Betreuung vor Ort und Honorare für Referenten) belaufen sich auf ca. 1.600€ pro Teilnehmer. Aufgrund von Exkursionszuschüssen der HTW reduziert sich die Eigenleistung für die teilnehmenden Studierenden auf 990€ für beide Exkursionen zusammen.
  • Hin- und Rückflug sind von den Teilnehmern selbst und auf eigene Rechnung zu buchen. Im Vergleich zu einer Gruppenbuchung sind Einzelbuchungen deutlich günstiger. Die ASKO EUROPASTIFTUNG unterstützt den Flug mit einem Stipendium von max. 750€/Teilnehmer. Dank der Eigenbuchung ist es auch möglich, bereits früher nach Mexiko zu reisen und/oder den Aufenthalt dort nach der Studienreise auf eigene Faust zu verlängern.

Reisevorbereitung:
Für den Erfolg dieser Studienreise ist eine gezielte Reisevorbereitung unverzichtbar. Deshalb hat die ASKO-EUROPA-STIFTUNG ein Vorbereitungsseminar zur MSA 2020 entwickelt, das Informationen über Veranstaltungsinhalte, aber auch praktische Hinweise in Zusammenhang mit den GegebenReisevorbereitung: Für den Erfolg dieser Studienreise ist eine gezielte Reisevorbereitung unverzichtbar. Deshalb hat die ASKO-EUROPA-STIFTUNG ein Vorbereitungsseminar zur MSA 2020 entwickelt, das Informationen über Veranstaltungsinhalte, aber auch praktische Hinweise in Zusammenhang mit den Gegebenheiten während des Aufenthaltes in Mexiko vermittelt. Außerdem haben alle Teilnehmer der Gruppe Gelegenheit, sich näher kennen zu lernen. Das Seminar findet im Januar 2020 an der htw statt.


WICHTIG:
Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass die Teilnahme an der European Summer Academy 2020 während des gesamten Zeitraums und am Vorbereitungsseminar verpflichtend und an die Inanspruchnahme der Stipendien gekoppelt ist.


Informationsveranstaltung am Mittwoch, 13.11.2020, um 13:15 Uhr, Raum A-1-15:
Präsentation des Programms und Ihre Fragen zu Reiseprogramm, Projektstudium, etc.
Als Aufzeichnung danach in Moodle verfügbar.