Eingangsvoraussetzungen

Eingangsvoraussetzungen

I. Bachelor-Studiengänge

1. Schulabschluss

Zulassungsvoraussetzung zum Studium an der HTW sind alternativ die

 

  • allgemeine Hochschulreife (Abschluss eines Gymnasiums)
  • Fachhochschulreife (Abschluss an einer Fachoberschule)
  • von der zuständigen Schulbehörde (z.B. Kultusministerium) als gleichwertig anerkannten Schulabschlüsse.

 

2. Vorpraktikum für den Bachelor Studiengang ITM

(1) Das Vorpraktikum soll Einblicke in fachspezifische und wirtschaftliche Zusammenhänge der Touristik, der Freizeitwirtschaft oder des Verkehrswesens vermitteln, um den Einstieg in das Studium zu erleichtern und den Anforderungen des Studiums besser genügen zu können.
(2) Als Vorpraktikum anerkennungsfähig ist ein qualifiziertes kaufmännisches Praktikum mit einer Dauer von mindestens 12 Wochen (ohne Urlaub / ohne Fehlzeiten). Das Vorpraktikum kann auch in mehreren Teilen erbracht werden.
Die Einzelpraktika sollen mindestens 2 der folgenden Bereiche abdecken:
• Management in der Tourismuswirtschaft
• Wirtschafts- und Tourismuspolitik
• Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme
• Mobilitätsmanagement
• Reiseveranstaltung
• Sport-, Adventure- und Eventmanagement
• Destinationsmanagement
• Hotelmanagement
• Kulturmanagement
(3) Der Nachweis des Vorpraktikums ist bis zum Vorlesungsbeginn des 3. Semesters zu erbringen.
(4) Das Vorpraktikum soll vorzugsweise in den Branchen Touristik, Freizeitwirtschaft und Verkehrswesen oder nahe stehenden Branchen absolviert worden sein. Hierzu zählen Praktika bei Reiseveranstaltern, Reisebüros; bei Verbänden, Ämtern und ähnlichen Organisationen im Bereich Touristik, Freizeit, Verkehr; bei Hotels; bei Verkehrsbetrieben; im Kur- und Bäderwesen; im Messe- und Kongresswesen; im Bereich Reiseleitung, Kundenbetreuung, Sport-, Adventure- und Eventmanagement sowie vergleichbaren Tätigkeiten.
(5) Als Nachweis des Vorpraktikums sind dann eine qualifizierte schriftliche Durchführungsbestätigung und/oder ein Praktikumszeugnis der Ausbildungsstätte mit Angabe der absolvierten Funktionsbereiche zu erbringen. 
 

 

II. Master-Studiengang International Management

Grundlegende Voraussetzung ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss in einem wirtschaftlich orientierten Studiengang, der an einer staatlich anerkannten Hochschule erworben wurde, wie z.B. Bachelor oder Diplom (FH) in Betriebswirtschaft oder ein gleichwertiger Abschluss.

Als wirtschaftlich orientierter Studiengang gilt ein Studiengang, in dem mindestens

  • 36 ECTS-Punkte in Modulen aus der Betriebswirtschaftslehre / Volkswirtschaftslehre,
  •  6 ECTS-Punkte in Modulen aus der Rechtswissenschaft und
  • 12 ECTS-Punkte in Modulen aus der Mathematik / Statistik / Marktforschung

erzielt wurden.

III. Feststellung der Spracheignung für die Studiengänge mit internationaler Ausrichtung incl. Tourismus


--> Merkblatt zum Download.

Nötige Vorkenntnisse in Mathematik

Eine erfolgreiche Teilnahme an der Mathematikvorlesung setzt gewisse schulische Vorkenntnisse voraus. Sie können hier anhand eines diagnostischen Eingangstests überprüfen, inwieweit Sie über diese Vorkenntnisse verfügen.