Forschung und Entwicklung

Forschungskooperation e&mLanguageLearning 

Seit 1993 besteht die Forschungskooperation e&mLanguageLearning (vormals: Distance Learning mit Multimedia) zwischen der htw saar und der Saarbrücker Softwarefirma EUROKEY Software GmbH.

Im Rahmen dieser Forschungskooperation wurden verschiedene z.T. vom Land, z.T. vom Bund geförderte Forschungsprojekte im Bereich Distance Learning mit multimedialer Sprachlernsoftware durchgeführt.

  • TELE-MM: Installation und Evaluation von Distance Learning mit multimedialer Sprachlernsoftware
  • TELE-DIDAC: Neue didaktische Konzepte des Distance Learning und deren beispielhafte Realisierung in Sprachlernprogrammen
  • Distance Learning mit Multimedia
  • DAIVEL: Digitalisierung, Aufbereitung und Integration von Videomaterialien zum Einsatz in computergestützten Lernprogrammen insbesondere für das Distance Learning
  • FIWI : Entwicklung eines bedarfs- und bedürfnisorientierten Fremdsprachenkonzeptes für Ingenieure und Wirtschaftsingenieure in Hochschule und Wirtschaft unter Einsatz von Computer-Assisted Language Learning (CALL) und Techniken des Distance Learning.
  • TechnoPlus Englisch: Entwicklung eines multimedialen Sprachlernprogramms für Technisches Englisch und Business Englisch
  • TechnoPlus Englisch 2.0: Entwicklung der zweiten Version des multimedialen Sprachlernprogramms für Technisches Englisch und Business Englisch
  • TechnoPlus VocabApp: Entwicklung eines Wortschatztrainers in Ergänzung zum multimedialen Sprachlernprogramm TechnoPlus Englisch
  • Online Extensions zu TechnoPlus Englisch: Entwicklung neuer Engineering Topics in Form von e&mLearning Materialien

Prof. Dr. phil. Christine Sick

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Angewandte Sprachen, CALL (Computer-Assisted Language Learning), Multimedia und Distance Learning
Raum 8224
t +49 681 5867 420

Sprechstunde nach Vereinbarung