Labor für Betriebsfestigkeit

Laborbeschreibung


Es handelt sich um ein Labor für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Eine Nutzung im Rahmen von studentischen F+E- Projekten und im Zusammenhang mit der Anfertigung von Bachelor- und Master- Thesen ist möglich.


Sonderausstattung

Servohydraulische Schwingprüfmaschine der Fa. INSTRON (Kapazität : 100 kN)

Dienstleistungen

  • Versuche zur Bestimmung der Ermüdungseigenschaften von Konstruktionswerkstoffen mittels Standardproben (HCF / LCF), Sonder- Probenformen (z.B. punktgeschweisste Proben, o.ä.) und einfachen Bauteilen.
  • Bruchmechanische Versuche unter monotoner Belastung

Instron-Belastungsmaschine 3411

Modernisierung der Instron Belastungsmaschine:
  • Konstruktion der Schutzhaube (April 2005)
  • Aufbau der Schutzhaube (Mai 2005)
  • Herstellung Rundproben für HCF und LCF Versuche (Juni 2005)
  • Erneuerung der Hydraulik-Komponenten (Juni - Juli 2005)
  • Installation der neuen Steuerung (Juli 2005)
  • Einrichten der Software/Sensoren und Schulung (August - September 2005)
  • Vorversuche (Oktober 2005)
  • Reparatur der oberen Spannzange (November 2005)
  • Versuche für das MDF (Arbeitsgruppe Prof. Schultes) Labor (Dezember 2005)
  • Kühlung, Software und mechanische Reparaturen (Januar 2006)
  • Reparatur der unteren Spannzange (Februar 2006)

Prof. Dr.- Ing. Heike Jaeckels

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 7207
t +49 (0)681 58 67 - 260


Dipl.-Ing. Khadija Asbai

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Laboringenieurin
Raum 7209
t +49 (0)681 58 67 - 790