Im Labor für mechanische Werkstoffprüfung können Metalle und Kunststoffe statisch auf Zug, Druck oder Biegung und dynamisch auf schlagartige Beanspruchung geprüft werden.

Ausstattung

  • Universalprüfmaschine Zug/Druck/Biegung mit 250KN Zwick/Roell
    Mögliche Prüfnormen (Auswahl):
    • Zugversuch an metallischen Werkstoffen nach DIN EN ISO 6892-1 (Rundmaterial M6 - M16 und Flachmaterial mittels hydraulischer Spannzangen bis 600 Bar Spanndruck),
    • Zugversuch an Kunststoffen nach DIN EN ISO 527 (Hydraulische Spannzangen bis 600 Bar und mechanische Spannzangen bis Zugkraft 10 kN),
    • 3-Punkt Biegeversuch an Kunststoffen nach DIN EN ISO 178, DIN EN ISO 14125, DIN EN 2562, ASTM D 7264
    • 4-Punkt Biegeversuch an Kunststoffen nach DIN EN ISO 14125 und ASTM D 7264

  • Instrumentierter Kerbschlaghammer mit 450J Zwick/Roell
    Mögliche Prüfnormen (Auswahl): DIN EN ISO 148-1

  • Härteprüfgerät Zwick/Roell
       Prüfnormen: DIN EN ISO 6507-1 (Vickers) HV 0,5, HV 1, HV 10, DIN EN ISO 6506-1 (Brinell) HBW 1/30

Kontakt

Carsten Kaldenhoff, M.Eng. Lehrkraft für besondere Aufgaben
Ingenieurwissenschaften

Kontakt

t +49 (0)681 58 67 - 818
Carsten.Kaldenhoff@htwsaar.de

Standort

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 2112 / Halle 9000

Prof. Dr. -Ing. Walter Calles Ingenieurwissenschaften

Kontakt

t +49 (0)681 58 67 - 290
Walter.Calles@htwsaar.de

Standort

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 2112

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns