Automatische Pflichtanmeldung entfällt: Studierende müssen sich ab dem Sommersemester 2022 selbst zu Prüfungen anmelden

Mit der Umstellung der Prüfungsverwaltung auf das Studierenden-Informationsmanagementsystem Saarland (SIM) ab dem Sommersemester 2022 sind Studierende nicht mehr automatisch zu Prüfungen angemeldet, sondern müssen laut §22 ASPO die An-, Um- oder Abmeldung aktiv selbst vornehmen.

Studierende melden sich spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin über das SIM-Portal an. Prüfungsanmeldungen können in der Anwendung „Mein Studium“ eingesehen werden. 

Wird die Frist zur Anmeldung versäumt, kann an der entsprechenden Prüfung nicht teilgenommen werden!

Versäumen Studierende ohne wichtigen Grund den bindenden Prüfungstermin, wird die Prüfungsleistung mit „nicht ausreichend (Note 5)“ gewertet. Wichtige Gründe, die geltend gemacht werden können, sind in der §23 ASPO aufgeführt. Demnach muss die "Prüfungsunfähigkeit" durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden. Weitere wichtige Gründe sind u.a. die Krankheit des im Haushalt lebenden Kindes oder allgemein plötzlich auftretende Notfälle. Wichtige Gründe sind entsprechend nachzuweisen. 

Studierende können sich bei allen Fragen rund um SIM hier informieren: https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/im-studium/sim-saarland-hilfeseiten/sim-im-studium Fragen zur eigenen Prüfungsplanung können Studierende auch gemeinsam mit den Beratungsstellen in ihrer jeweiligen Fakultät oder mit der überfachlichen Studienverlaufsberatung reflektieren. 

Da durch die aktive Prüfungsanmeldung die Gefahr besteht, dass Klausuren "geschoben" werden, werden wir im Rahmen der Rahmenprüfungsordnung ein Studienverlaufsmonitoring einführen, wonach geplant ist, ab dem dritten Semester eine Mindestzahl erreichter ECTS vorzuschreiben. Ausnahmen wird es für Studierende in der Weiterbildung (CEC Saar), bei der Bildungseinrichtung ASW gGmbH oder bei berufsrechtlichen Sondervorgaben (z.B. Studiengänge der Lehreinheit Pflege) geben.

>> Alle Infos rund um SIM sowie eine FAQ-Liste

 

 

English version 

 

Automatic registration no longer applies: Starting in the summer semester of 2022 students must register for exams themselves

Following the conversion of the old exam management system to the Saarland Student Information Management System (SIM) effective summer semester 2022, students are no longer automatically registered for examinations, but instead must actively register, re-register or deregister themselves in accordance with §22 ASPO (https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/im-studium/gesetze-und-studentische-ordnungen).

Students must now register for examinations via SIM no later than 14 days before the respective examination date. Exam registrations can be viewed in the “Mein Studium” application.

Failure to register will have no effect. However, if students miss the binding examination date without good cause, their examination performance will be graded as "insufficient (grade 5)“. In addition to withdrawing from the examination due to “being unable to take the examination”, which must be verified by a doctor, other important reasons may include the illness of a child living in the student’s household or sudden emergencies in general. Evidence of such reasons must be provided accordingly.

 Because the active registration for examinations entails the risk of examinations being "postponed” by students, a course monitoring system is being introduced within the scope of the examination framework regulations, according to which a minimum number of achieved ECTS will be required from the third semester onwards.

Exceptions apply to students in continuing education, at the educational institution ASW gGmbH or in the case of special requirements stipulated under professional law (e.g. “Health Care” study programs).

 

>> You can find all SIM-related information and a FAQ list at: https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/im-studium/sim-saarland-hilfeseiten/sim-im-studium

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns