Profilbild
Internationalisierungsstrategie

Der Motor der Internationalisierung an der Hochschule sind ein international und regional attraktives grenzüberschreitendes Portfolio mit Leuchtturmprojekten in anwendungsorientierter Bildung, Lehre und Forschung.

Leitbild und Strategie

Das Leitbild der htw saar rückt die gelebte Transnationalität, die auf nachhaltig etablierten grenzüberschreitenden Hochschulstrukturen gründet, in das Zentrum der Internationalisierung. Zusammen mit starken internationalen Partnern wird das Portfolio der Hochschule grenzüberschreitend in Deutsch, Französisch und/oder Englisch angeboten.

Die Strategie 2020 konzentriert sich auf wichtige Schritte auf dem Weg der Internationalisierung. Die Ziele sind

  • konsequentes Ausnutzen und Erarbeiten von Optionen zur Vertiefung und Verbreiterung grenzüberschreitender Hochschulstrukturen in der Großregion mit dem und rund um das DFHI/ISFATES,
  • Aufbau internationaler Hochschulpartnerschaften, die gemeinsame Studienangebote und eine international sichtbare Vernetzung von Forschungsaktivitäten umfassen,
  • Konzentration auf internationale Kooperationen, in denen die Hochschule ein starker und gleichwertiger Partner ist,
  • Ausbau von Sprachangeboten und verstärkte Angebote zum Erwerb interkultureller Kompetenzen für alle Hochschulangehörigen.

Re-Audit Internationalisierung

2019 hat die htw saar erfolgreich das Re-Audit Internationalierung der Hochschulrektorenkonferenz abgeschlossen.

Deutsch-Französische Hochschulinstitut für Technik und Wirtschaft

Das zur htw saar gehörende DFHI/ISFATES ist der größte Anbieter von deutsch-französischen Studiengängen in Deutschland mit regelmäßig 400 Studierenden.

 

Flyer zur Internationaliserungsstrategie