Dokumente für den ERASMUS+- oder PROMOS-Studienaufenthalt

ERASMUS+

ERASMUS+ Learning Agreement („Lernvereinbarung“)

Die htw saar und die Partnerhochschule sind dazu verpflichtet, vor Beginn des Aufenthalts mit den Studierenden eine „Lernvereinbarung“, das sogenannte Learning Agreement, abzuschließen.
Im Learning Agreement wird im Wesentlichen das Programm für den Studienaufenthalt beschrieben, es legt die Module für die Lernphase im Ausland fest. Zudem enthält es ebenfalls Bestimmungen für die Anerkennung der Lernergebnisse nach dem Auslandsaufenthalt.

Das Learning Agreement ist Bestandteil der ERASMUS+ Förderung.

Hier finden Sie die allgemeine ERASMUS+ Learning Agreement Vorlage, die Sie komplett ausfüllen müssen, bevor Sie die Vorlage zur Genehmigung an den jeweiligen Verantwortlichen (z.B. Prof. Dr. Stefanie Jensen für die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) weiterleiten.

ERASMUS+ Learning Agreement

(Bitte beachten Sie die Hinweise in den FAQ Nr.40)

 


 

ERASMUS+ Certificate of Attendance

Das ERASMUS+ Certificate of Attendance ist Bestandteil Ihres Auslandsaufenthaltes und Ihrer ERASMUS+ Förderung und muss von Ihnen kurz nach Ihrer Rückkehr von Ihrer Partnerhochschule ausgefüllt als Scan an outgoing@htwsaar.de gesendet werden.

ERASMUS+ Certificate of Attendance

(Bitte beachten Sie die Hinweise in den FAQ Nr.42)

 


 

ERASMUS+ Charta für Studierende

Alle Erasmus+-Studierenden erhalten nach ihrer Auswahl von ihrer entsendenden Hochschuleinrichtung die Erasmus+- Charta für Studierende, in der ihre Rechte und Pflichten während ihres Auslandsstudienaufenthaltes im Rahmen von Erasmus+ festgehalten sind.
Insbesondere beschreibt die Charta die grundlegenden Ansprüche der Erasmus+-Studierenden wie die Befreiung von Studiengebühren und die volle Anerkennung des im Ausland absolvierten Studiums. Die Charta umfasst auch die wichtigsten Pflichten der Studierenden, die sie gegenüber ihrer entsendenden Hochschuleinrichtung und der aufnehmenden Einrichtung haben.

ERASMUS+ Charta für Studierende

 


 

PROMOS

Übersee Learning Agreement („Lernvereinbarung“)

Die htw saar und die Partnerhochschule sind dazu verpflichtet, vor Beginn des Aufenthalts mit den Studierenden eine „Lernvereinbarung“, das sogenannte Learning Agreement, abzuschließen.
Im Learning Agreement wird im Wesentlichen das Programm für den Studienaufenthalt beschrieben, es legt die Module für die Lernphase im Ausland fest. Zudem enthält es ebenfalls Bestimmungen für die Anerkennung der Lernergebnisse nach dem Auslandsaufenthalt.

Das Learning Agreement ist Bestandteil der PROMOS Förderung.

Übersee Learning Agreement

(Bitte beachten Sie die Hinweise in den FAQ Nr.41)

 


 

 

Übersee Certificate of Status and Stay

Das Certificate of Status and Stay ist Bestandteil Ihres Auslandsaufenthaltes in Übersee und muss von Ihnen kurz nach Ihrer Rückkehr von Ihrer Partnerhochschule ausgefüllt als Scan an outgoing@htwsaar.de gesendet werden.

Das Certificate of Status and Stay ist Bestandteil der PROMOS Förderung.

Übersee Certificate of Status and Stay

(Bitte beachten Sie die Hinweise in den FAQ Nr.43)