Erneutes Top-Ranking für Wirtschaftsingenieurwesen an der htw saar

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) gehört mit ihrem Bachelor- und ihrem Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erneut zur bundesweiten Spitzengruppe im aktuellen CHE Hochschulranking, das im neuen ZEIT Studienführer 2020/21 erscheint. Auch 2020 erhielten die beiden Studiengänge hervorragende Beurteilungen und Bewertungen.

Die zur Fakultät für Wirtschaftswissenschaften gehörigen Studiengänge des Wirtschaftsingenieurwesens der htw saar wurden in gleich 13 zentralen Kategorien der Spitzengruppe zugeordnet. Dazu gehören u.a. die Kategorien „Allgemeine Studiensituation“, „Unterstützung im Studium“, „Lehrangebot“, „Betreuung durch Lehrende“, „Praxisbezug“, „Studienorganisation“ sowie „Unterstützung für Auslandsstudium“. Sowohl aus Sicht der Studierenden als auch nach Faktenlage gehört das Wirtschaftsingenieurwesen an der htw saar damit zu den bundesweit besten bewerteten Studiengängen des Wirtschaftsingenieurwesen.

Prof. Dr. Daniel F. Abawi, Leiter der Wirtschaftsingenieur-Studiengänge an der htw saar, zeigt sich über die sehr positive Studierendenbeurteilung und die hervorragende Bewertung der Studiengänge durch das CHE hoch erfreut. Laut dem Studienleiter ist es damit gelungen an den großen Erfolg aus dem vorherigen CHE Ranking des Jahres 2017 anzuknüpfen und die Stärken weiter auszubauen. Stolz sei man überdies, nun auch in der Kategorie „Internationale Ausrichtung“ eine Spitzenposition einzunehmen. Realisiert wird dies u.a. durch zahlreiche internationale Hochschulkooperationen und mehreren Doppelabschlussprogrammen, also abgestimmten Programmen mit einem Studienaufenthalt im Ausland, durch das Studierende gleich zwei akademische Abschlüsse erreichen können.

Prof. Dr. Abawi sieht für die erneute Positionierung in der bundesweiten Spitzengruppe mehrere entscheidende Komponenten:

  • Bündelung und enge Abstimmung der Disziplinen des Wirtschaftsingenieurwesens innerhalb einer Einheit
  • Fokussierung auf eine praxis- und anwendungsorientierte Lehre und Forschung
  • gelebte Kooperationen zu regionalen Unternehmen und internationalen Partnern
  • Zusammenhalt und hohe Identifikation des Lehrpersonals mit dem Wirtschaftsingenieurwesen
  • und nicht zuletzt: engagierte Studierende

Den Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Professor für Wirtschaftsingenieurwesen, Prof. Dr. Christian Köhler, freut es besonders, dass die Studiengänge in Puncto Praxisbezug so stark punkten konnten, da dies die Anwendungsorientierung der Studiengänge unterstreicht. Die anstehende Investition in neue Lern- und Experimentierräume, sog. Lernwerkstätten, sieht er dabei als große Chance diese Stärke in Zukunft weiter auszubauen.

Ebenso optimistisch blickt der Studienleiter Prof. Dr. Daniel Abawi in die Zukunft, zumal die Fachgruppe des Wirtschaftsingenieurwesens gerade erst sehr erfolgreich die entscheidende Phase zur Reakkreditierung der Studiengänge durchlief. „Es freut und bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Die intensive Arbeit mit und für unsere Studierenden lohnt sich für beide Seiten.“, so Prof. Dr. Abawi.

 

Hintergrund zum CHE Hochschulranking

Das CHE Hochschulranking – Deutschlands größtes Hochschulranking – umfasst Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung sowie Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Dabei werden Kriterien wie die Studiensituation, Kontakt zur Berufspraxis, Betreuung durch Lehrende und internationale Ausrichtung bundesweit verglichen. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu beurteilt, in diesem Jahr u.a. die Fächer Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns