Girls' Day an der htw saar

Am 22. April 2021 lädt die htw saar erneut zum Girls’ Day ein. Die bundesweite Initiative wurde 2001 ins Leben gerufen und will Mädchen schon während der Schulzeit Einblick in Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik geben, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag ist laut der Initiative Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Im Jahr 2019 erkundeten rund 100.000 Mädchen Angebote in Technik und Naturwissenschaften, mehr als 10.000 Angebote von Unternehmen und Organisationen waren auf unserer Website eingetragen.

Auch die htw saar bietet jedes Jahr zum Girls` Day Schülerinnen die Möglichkeit, technische Studiengänge kennenzulernen. In diesem Jahr waren die Online-Kurse bereits in kürzester Zeit komplett ausgebucht.

Das sind unserer Online-Kurse 2021:

Quatschen, texten, posten: Was steckt in deinem Handy?

Programmiere deine eigene „Magische Miesmuschel“ 

Baue dein eigenes Auto und fahre mit uns ohne Co2 und ohne Führerschein

Hologram yourself

Bau auf dich - bau dir deinen Traumjob

Von der Idee zum Produkt, 3D-Zeichnen leichtgemacht

 

Weitere Angebote und Informationen zum Girls` Day. 

 

Prominent gefördert und unterstützt

Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Initiative D21, die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Bundeselternrat (BER) unterstützen das bundesweite Projekt. Die Lenkungsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Aktionspartner sowie der Kultusministerkonferenz (KMK) und die Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK) begleiten das Projekt inhaltlich und organisatorisch.

 

Bundesweite Koordination des Girls'Day

Der Mädchen-Zukunftstag wird vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. auf Bundesebene koordiniert.

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns