Internationales Ranking: htw saar punktet erneut im Bereich Gründung

Zum vierten Mal hat die htw saar am internationalen Hochschulranking U-Multirank teilgenommen und dabei gute Ergebnisse erzielt. Das Ranking liefert zu über 1948 Hochschulen in 97 Ländern vielfältige Informationen in den fünf Kategorien Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

Die htw saar wurde mit dreimal „sehr gut“ und sechsmal „gut“ bewertet. Der Vizepräsident für Studium, Lehre und Internationalisierung, Prof. Dr. Andy Junker: „Wir sind stolz als gründungsstarke Hochschule erneut in den Kategorien Spin-Offs und Unternehmensgründungen von Absolventinnen und Absolventen Spitzenwerte erreicht zu haben.“

In den Kategorien Forschung und regionales Engagement kann die Hochschule mit ihrer großen Zahl an Postdocs („sehr gut“) und den hohen Drittmitteleinnahmen („gut“) – auch speziell aus regionalen Partnerschaften – punkten. „Dieses Ergebnis unterstreicht die Bedeutung der htw saar als Wirtschaftsfaktor in der Region. Unsere hochqualifizierten Absolventinnen und Absolventen sind stark nachgefragte Fachkräfte und tragen maßgeblich zur Wirtschaftskraft der Region bei“, sagt Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, Präsident der htw saar. Das zeigt sich auch an einer weiteren Kategorie: Absolventinnen und Absolventen der Master-Studiengänge der htw saar bereichern den regionalen Arbeitsmarkt, so weist das Ranking die Zahl der in der Region arbeitenden Master-Graduierten mit der Note „gut“ aus.

Im Bereich der Internationalisierung konnte die Hochschule wie gewohnt punkten. Sowohl die Studierenden-Mobilität in das Ausland und aus dem Ausland als auch die Internationalität ihrer Lehrenden spiegelt sich in einem „gut“ wieder. Das Ranking offenbart jedoch auch Handlungsbedarf für die Hochschule, so beispielsweise bei fremdsprachigen Studienangeboten. Bei letzterem fällt das starke binationale deutsch-französische Studienangebot der htw saar durch das Ranking-Raster: In der Kategorie „Fremdsprachige Studiengänge“ werden nur Studiengänge erfasst, die vollständig in einer Fremdsprache angeboten werden. Das deutsch-französische Studienangebot der htw saar wird jedoch in gleichen Teilen in Deutschland und Frankreich gelehrt. „Im Bereich englischsprachiger Studienangebote hat sich in den letzten Jahren an der htw saar einiges geändert. So bieten wir neben den Master-Studiengängen Neural Engineering und International Management seit dem Wintersemester 2020/21 den ebenfalls komplett auf Englisch angebotenen Bachelor-Studiengang International Business an, der in diesem Ranking jedoch noch nicht berücksichtigt wurde,“ erklärt Prof. Junker.

Die Ranking-Ergebnisse im Detail

Hintergrund: U-Multirank

U-Multirank vergleicht mit einem multidimensionalen Ansatz Hochschulen mit mehr als 30 Indikatoren, in dem sie in fünf Ranggruppen einsortiert werden – von „A“ bis „E“. U-Multirank berechnet keine Rangliste mit einzelnen Rangplätzen. Nutzer können sich interaktiv auf der Grundlage der persönlichen Präferenzen und Prioritäten hinsichtlich der Bewertungsmaßstäbe ein Bild der Stärken und Schwächen der Hochschulen machen. Die U-Multirank Daten basieren auf einer Vielzahl an Datenquellen: Auf Informationen, die von den Hochschulen geliefert wurden, auf bibliografischen Datenbanken, internationalen Patentdatenbanken sowie einer Befragung von mehr als 100.000 Studierenden der teilnehmenden Hochschulen.


htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns