Klimaschutz: htw saar senkt CO2-Emission

Die htw saar konnte durch Optimierung bei der Fernwärme in 2020 im Vergleich zum Vorjahr rd. 1.185.910 kWh an Energie am Campus Alt-Saarbrücken einsparen. Dadurch konnten im vergleichbaren Zeitraum 189,8 Tonnen CO2-Emission und rd. 128 500 Euro brutto eingespart werden. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 produzierte ein Einwohner Deutschlands durchschnittlich 7,9 Tonnen Kohlenstoffdioxid.

Der geringere Energieverbrauch ist vor allem auf Modernisierungen an der Heizungsanlage zurückzuführen. So hat das Gebäude- und Campusmanagement unter der Leitung von Frank Schmid auf eigene Initiative verschiedene Pumpen und Ventile an der Heizungsanlage am CAS ausgetauscht sowie die Lüftungsanlage optimiert. Auch die angepasste und optimierte Regelung von beheizten Räumlichkeiten trugen zur Energieersparnis bei. Darüber hinaus wurden die Räumlichkeiten durch die corona-bedingte Schließung des Standortes und den verminderten Betrieb am CAS nicht wie gewohnt genutzt.

Künftig ist mit weiteren Einsparungen zu rechnen, da größere Modernisierungsmaßnahmen – wie die Erneuerung der Wärmetauscher – noch umgesetzt werden sollen.

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns