Prof. Dr. Thomas Bousonville neuer Vizepräsident für Studium, Lehre, Internationalisierung und Nachhaltigkeit an der htw saar

Prof. Dr. Thomas Bousonville wurde vom Senat der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) auf Vorschlag von Präsident Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard zum Vizepräsidenten für Studium, Lehre, Internationalisierung und Nachhaltigkeit gewählt. Seine Amtszeit von vier Jahren beginnt am 1. April 2024. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Andy Junker an, der das Amt seit Januar 2017 innehatte. Der Präsident hat mit dem Wahlvorschlag das Ressort zugleich stärker auf Nachhaltigkeitsaspekte ausgerichtet.

„Prof. Junker hat über viele Jahre Studium, Lehre und Internationales erfolgreich geprägt und dabei und dabei sehr fordernde Projekte mit seinem Team erfolgreich umgesetzt. Ich danke ihm im Namen der Hochschule wie sehr persönlich für die gemeinsame Arbeit. Mit Prof. Bousonville hat die htw saar erneut eine erfahrene und international versierte Führungspersönlichkeit im Präsidium, mit der wir erfolgreich an den anstehenden Herausforderungen für die htw saar arbeiten. Mit der langjährigen Leitung des fakultätsübergreifenden Deutsch-Französischen Hochschulinstituts bringt er Führungserfahrung und ein gutes Verständnis für die Bedarfe der Fakultäten und die studentischen Belange mit Er hat als ausgewiesener Forscher zugleich die Dimension des „forschenden Lernens“ im Blick.“

Prof. Bousonville äußerte sich zu seiner neuen Rolle und den bevorstehenden Aufgaben: "Die zunehmende Heterogenität unter den Studierenden und die Nachwirkungen der Corona-Pandemie stellen uns vor besondere Herausforderungen. Mein Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten die Flexibilität der Studienangebote zu erhöhen und das Potenzial des Einsatzes von künstlicher Intelligenz in der Lehre voll auszuschöpfen."

Ein besonderes Augenmerk legt der neu gewählte Vizepräsident auf die Bereiche Internationalisierung und Nachhaltigkeit: "Mir ist es ein Anliegen, die Hochschule als einen Ort des interkulturellen Austauschs und der Offenheit für andere Kulturen zu gestalten. Zudem werde ich mich verstärkt mit den Aspekten der Nachhaltigkeit in der Lehre auseinandersetzen. Die Integration von Nachhaltigkeit in die Curricula ist bereits weit fortgeschritten, und wir werden diese Elemente weiter ausbauen und wissenschaftlich fundierte Lösungsansätze für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels entwickeln."

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Ministerium der Finanzen und für Wissenschaft des Saarlandes

Folge uns