Gemeinsames Forschungsprojekt von htw saar und UdS: Befragung unter Studierenden zu Unternehmensgründungen

Die htw saar und die UdS führen eine Befragung zu Unternehmensgründungen an den Hochschulen durch. Warum? Weil wir wissen wollen, wie hoch die Motivation von Studierenden ist, ein Startup zu gründen.


Zielgruppe der Befragung sind alle Studierende, die an einer Unternehmensgründung interessiert oder nicht interessiert sind. Oder haben Sie bereits ein Unternehmen gegründet? Dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Wir bitten alle per E-Mail eingeladenen Studierenden, sich an der Befragung zu beteiligen. Die Teilnahme ist bis zum 4. August 2019 möglich. Als Dankeschön für die Unterstützung können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserem Gewinnspiel beteiligen und mit etwas Glück folgende Preise gewinnen:

  • 3 Plätze für das KWT Start-up-Weekend im November 2019
  • Amazon-Gutscheine im Wert von 2 x 100 Euro und 2 x 50 Euro.

Die Befragung erfolgt anonym. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für Fragen oder weitere Informationen steht das Projektteam zur Verfügung: 
gruendung-befragung@uni-saarland.de

 

Zum Forschungsprojekt

An den saarländischen Hochschulen werden zahlreiche Unternehmen gegründet und Startups auf den Weg gebracht. Aber was passiert, wenn die Gründer die Hochschule verlassen haben? Sind Studierende gute Gründer? Und wie wichtig ist Wissenschaftsnähe für den Erfolg eines High-Tech Startups?

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt untersuchen Teams der htw saar und der Universität des Saarlandes in 2019 Erfolgsfaktoren und Entwicklungslinien von jungen Unternehmen. Die Studie untersucht das Gründungsgeschehen im Saarland, insbesondere im direkten Umfeld der Universität des Saarlandes sowie der htw saar, aus einer regional-ökonomischen Perspektive unter Abschätzung der Nutzen sowie der Kosten. Ziel ist, die Effekte der Hochschulen aus Forschung und Lehre und ihrer angeschlossenen Ausgründungsgesellschaften KWT und FITT auf die Motivation zur Gründung von Studierenden und Gründe für den Erfolg oder Misserfolg von Startups zu identifizieren.

Das Projekt im Auftrag der Arbeitskammer des Saarlandes wird von Prof. Dr. Eike Emrich und Prof. Sven Heidenreich (beide Universität des Saarlandes) sowie Prof. Dr. Markus Thomas Münter (htw saar) geleitet.