12 Techniken in der Konfliktdeeskalation

Ziel dieses Workshops ist es, einen professionellen Umgang mit Konflikten, Aggression und drohender Gewalt zu entwickeln und zu üben in derartigen Situationen handlungsfähig zu bleiben.
Wann 14.03.2019
von 09:00 bis 17:00
Wo CAS, 11.04.08
Kontaktname
Kontakttelefon -764
Teilnehmer Eingeladen sind alle Mitarbeiter(innen), die in Beratungssituationen und in Gesprächen in entsprechende Situationen kommen können. Teilnehmen können auch Beschäftigte die nicht im letzten Jahr an Teil 1 des Deeskaltaionstraining teilgenommen haben.
Termin übernehmen vCal
iCal
Sie erleben manchmal emotionalisierte Situationen sowie Konflikteskalationen und wollen wissen, wie sie damit umgehen können? Dieses Seminar gibt Einblick in Konfliktverläufe und Bedingungen von eskalalierten Konflikten. Zur Vorbeugung und zur Deeskalation erhalten sie Tipps wie sie sich verbessern und sich professionell den Herausforderungen entgegenstellen können. Dafür werden Möglichkeiten des Ausprobierens angeboten. Sie lernen variabel und ihren Stärken entsprechend neue Lösungen anzuwenden und dadurch deeskalierend wirken zu können.
 

Ziele

Ziel dieses Workshops ist es, einen professionellen Umgang mit Konflikten, Aggression und drohender Gewalt zu entwickeln und zu üben in derartigen Situationen handlungsfähig zu bleiben.

Inhalte

  • Einführung/Wiederholung in das Konfliktverständnis
  • Die Bedeutung des Perspektivwechsels für die passende Lösung
  • 12 Techniken und ihre Anwendungen
  • Konfliktreflexion und Konfliktbearbeitung

 

Referent

Stefan Werner

Weitere Informationen über diesen Termin…