Kooperieren, Leiten, Führen … auch ohne Vorgesetztenfunktion

Zwei-Tages Seminar am 27. und 28. April 2020. Gerade im Hochschulbereich übernehmen Führungskräfte in Projekten, Einrichtungen und Laboren häufig Leitungsfunktionen ohne explizite Disziplinarbefugnis. Wie kann es gelingen in solchen Sandwichpositionen, ein Team oder eine Arbeitsgruppe erfolgreich zu leiten, Verbindlichkeiten zu erzeugen und die Co-Worker erfolgreich zu motivieren?
When Apr 27, 2020 09:00 AM to
Apr 28, 2020 04:30 PM
Where n.n.
Kontaktname
Contact Phone -764
Attendees Dieses zweitägige Seminar richtet sich insbesondre an Nachwuchsführungskräfte, Team- und Projektleiter. Auch erfahrenere Führungskräfte sind herzlich eingeladen.
Add event to calendar vCal
iCal

Gerade im Hochschulbereich übernehmen Führungskräfte in Projekten, Einrichtungen und Laboren häufig Leitungsfunktionen ohne explizite Disziplinarbefugnis. Wie kann es gelingen in solchen Sandwichpositionen, ein Team oder eine Arbeitsgruppe erfolgreich zu leiten, Verbindlichkeiten zu erzeugen und die Co-Worker erfolgreich zu motivieren? Um diese Themen geht es in diesem praxisnahen Seminar, das viel Raum für die konkreten Fragestellungen und Bedarfe der Teilnehmer und Teilnehmerinnen geben wird.

Inhalte

  • Professionelle Haltung im Umgang mit Konflikten und widerstand
  • Konstruktiv konfrontieren
  • Das Team mit ins Boot holen
  • Den Sprung vom Teammitglied zum Teamleader meistern
  • Den konstruktiven Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten fördern.
  • Autorität durch persönliche und soziale Kompetenzen.
  • Das eigene Führungsverständnis reflektieren
  • Grundlagen von Teamführung: Führungsaufgaben und Führungsrollen

Dozent

Christoph Paul, www.christophpaul.eu

More information about this event…