Schreibwerkstatt III: Online Kommunikation

Die „Schreibwerkstatt“ ist eine dreiteilige Workshop-Reihe und gibt eine Einführung in das Texten verschiedener Textsorten, die im Alltag von Wissenschaftler(inne)n und Mitarbeiter(inne)n wissenschaftlicher Einrichtungen eine Rolle spielen. Der Termin wurde auf den 25. Januar 2019 verlegt.
When Jan 25, 2019
from 09:00 AM to 05:00 PM
Where CAS, Raum 11.06.02
Kontaktname Matthias Mallmann
Contact Phone -764
Attendees Die Workshopreihe richtet sich an Wissenschaftler(innen) und Mitarbeiter(innen) der htw saar, die die Online-Kommunikationsaktivitäten ihrer Einrichtung, ihres Instituts oder ihrer Forschungsgruppe verantworten.
Add event to calendar vCal
iCal

Die „Schreibwerkstatt“ ist eine dreiteilige Workshop-Reihe und gibt eine Einführung in das Texten verschiedener Textsorten, die im Alltag von Wissenschaftler(inne)n und Mitarbeiter(inne)n wissenschaftlicher Einrichtungen eine Rolle spielen.

Das Modul Schreibwerkstatt 3 zum Thema Online-Kommunikation beschäftigt sich mit den Besonderheiten der Online-Kommunikation im Vergleich zur Kommunikation über Printmedien (siehe Workshop I und II).

Alle Module legen viel Wert auf praktische Übungen und die Arbeit an eigenen Texten. Die Teilnehmer(innen) werden gebeten eigene Ideen und Texte zum Workshop mitzubringen.

Die Workshops werden als Wahlmodul für das Zertifikat Wissenschaftskommunikation der htw saar anerkannt.

Ziele

Die Kursteilnehmer(innen) erhalten grundlegende Kenntnisse der Form und Funktion von (Online-) Texten in der Wissenschaftskommunikation. Sie erarbeiten sich die Fähigkeiten, Texte für Onlinemedien sicherer beurteilen und eigene Texte besser verfassen zu können.

Inhalte

-          Besonderheiten der Online-Kommunikation

-          Content, Usability, SEM (Suchmaschinenmarketing)

-          Nachricht, Unternehmensportrait, Projektdarstellung auf der eigenen Website

-          Texte(n) für Newsletter

-          Regeln und Übungen für Online-Texte

 

Referent

Christoph Schreyer blickt auf mehr als 17 Jahre Erfahrung als Kommunikationsberater zurück und hat mehrere Jahre die Öffentlichkeitsarbeit eines saarländischen Nano- und Biotechnologie-Clusters sowie des Deutschen Verbands Nanotechnologie geleitet.