Wo finde ich OER? - Linkliste zu Plattformen und Suchmaschinen

Zuerst das Kleingedruckte

Die folgenden Links sollen bei der Suche nach frei verfügbaren Materialien, die für die Lehre verwendet werden, helfen.

Hinweis: Bitte prüfen Sie in jedem Fall, ob Sie das Material, das Sie finden, auch tatsächlich so verwenden dürfen, wie Sie das planen.

Keine der aufgeführten Plattformen und Suchmaschinen übernimmt die Verantwortung oder garantiert, dass Materialien nicht entgegen der angegebenen Nutzungsbedingungen eingesetzt bzw. missbraucht werden.

Einen ersten Überblick zu rechtlichen Fragen finden Sie hier.

 

OER finden

Allgemein

wikipedia.org  |  Alle Artikel (solange nicht anders gekennzeichnet) auf Wikipedia sind verfüg- und nutzbar bar unter der Creative-Commons-Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported" CC BY-SA 3.0.

search.creativecommons.org  |  Auf der Homepage von Creative Commons wird angeboten, nach Material in mehreren Suchmaschinen wie Europeana, Flickr, Wikimedia Commons, Pixabay, YouTube oder Open Clip Art Library zu suchen.

 

Medien: Fotos, Videos und Musik etc.

commons.wikimedia.org  |  Wikimedia Commons ist der zentrale Aufbewahrungsort für Mediendateien der Wikimedia-Projekte. Jede Datei muss laut der Nutzungsbedingungen entweder gemeinfrei oder unter einer freien Lizenz stehen, allerdings gibt länderspezifische Unterschiede.

 

Fotos

europeana.eu  |  Die größte Online-Sammlung Europas  zu den Themen Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung arbeitet mit Tausenden europäischen Archiven, Bibliotheken und Museen zusammen. Sie bietet Zugang zu mehr als 50 Millionen Objekten in digitalisierter Form wie Büchern und Manuskripten, Fotos und Gemälden, Skulpturen und Noten, Videos und Tonaufnahmen, Tagebüchern und Karten.

pixabay.com  |  Mehr als 1,3 Millionen Bilder und Videos stehen auf dieser Plattform zur Verfügung. Dabei räumt die Person, die Bilder hochlädt, jedermann ein unbeschränktes Nutzungsrecht ohne jegliche Bedingungen durch die Verzichtserklärung Creative Commons CC0 an den hochgeladenen Bildern ein. Allerdings übernimmt Pixabay keine Haftung, sollten eigentlich urheberrechtlich geschützte Medien fälschlicherweise als CC0 markiert und zur Verfügung gestellt werden.

 

Weitere gute Linklisten

MINT-L-OER-amt |  Für den MINT-Bereich haben MINT-L-OER-amt, Lubna Ali & René Röpke eine umfangreiche Liste erstellt und als CC BY-SA 4.0 lizenziert. Die Liste ist hier abrufbar.

bpb  |  Auch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) bietet neben Informationen zu OER auch eine kommentierte Linkliste an, abrufbar hier.

 

Informationen über OER

Contentbuffet  |  Über das Contentbuffet von JOINTLY (Verbundprojekt zur Qualifizierung und kooperative Unterstützung für OER) kann man auf Materialien zu Themen wie "Software, Tools und Prozesse", "Rechtliche Aspekte" oder "OER finden, verwenden, produzieren" zugreifen.

LOERn  |  Neben guten Videos, in denen OER vorgestellt und erklärt werden, bietet das Projekt LOERn auch anschauliche Selbstlernkurse an. Dort werden Möglichkeiten der Suche, der Nutzung und der Erstellung von OER vorgestellt.

OERinfo |  Das Online-Portal der Informationsstelle OERinfo bietet Informationen rund um OER und die dazu aktiven Akteure. Außerdem stellt es Best-Practice-Beispiele vor.

OER World Map  |  Die Community hinter der OER World Map verfolgt das Ziel, alle im Bereich OER aktiven Akteure, Institutionen und dazu stattfindenden Veranstaltungen aufzulisten, um so deren Sichtbarkeit und Vernetzung zu unterstützen.

Synergie (UHH) |  Das Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre der Universität Hamburg - Synergie - bietet aktuelle und gut aufbereitete Informationen zum Thema OER.

 

 

Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).