Profilbild

Foto: Reinhold Embacher / bilder.tibs.at


Auslandspraktikum - stage - work placement - practicas

Tipps zur Praktikumssuche:

Hilfreiche Informationen zur Organisation eines Auslandspraktikums finden Sie auf der Homepage des DAAD:  https://www.daad.de/ausland/praktikum/de

Praktikumsstellen finden:

Eine umfassende Link-Liste finden Sie unter „Praktikumsbörsen weltweit“ https://www.daad.de/ausland/praktikum/vermittlung/de/262-praktikumsboersen-weltweit/

S.A.N. (Saarbrücker Alumi Netzwerk der Betriebswirte der HTW e.V.) aktuelle Angebote von Firmen an das Praxisreferat der htw

  • Deutsche Konzerne im Ausland (entsprechende Career-Seiten im Netz recherchieren)
  • Internationale Organisationen (AHK, Wirtschaftsverbände, etc.) – z.B. in der Mitgliederliste der örtlichen AHK-Niederlassung nach geeigneten Firmen suchen.
  • Beratung Praxisreferat: Liste von Firmen bei denen htw saar Studierende bereits im Praktikum waren (nur Kontaktdaten / keine Vermittlung).
  • Sprechen Sie Ihre ProfessorInnen/DozentInnen auf Auslandskontakte an

 

 

Erstellung der Bewerbungsunterlagen

  • Hilfestellung bei den Bewerbungsunterlagen und ggf. Vermittlung

 www.eures-granderegion.eu/de/ueber-eures/was-ist-eures-gross-region

 

Fördermöglichkeiten von Praktika im Ausland

ERASMUS+ Förderung für Auslandspraktika in Europa (SMP)

Bildergebnis für logo erasmus+ download

 

Erasmus+ ist das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) koordiniert als Nationale Agentur bundesweit die Programmdurchführung, die Abwicklung der Förderung erfolgt jedoch für Studierende der htw saar direkt über die Hochschule (Praxisreferat WiWi) sowie in Zusammenarbeit mit dem Praxisreferat über ein Erasmus-Konsortium (a.i.m. rlp = Agentur für internationale Hochschul-Mobilität Rheinland-Pfalz).

Bedingungen: 

Folgende Praktika können gefördert werden:

-       Pflichtpraktika (z.B. Praxissemester)

-       freiwillige Praktika

-       praktischer Teil einer Abschlussarbeit

Sie können für Ihre Praxisphase in den ERASMUS+ Programmländern eine SMP-Förderung beantragen, wenn

-       das Praktikum zu Ihrem Studium passt,

-       es qualitativ hochwertig ist,

-       es zusammenhängend und mindestens 2, höchstens 12 Monate   lang ist

-       in Vollzeit abgeleistet wird (ca. 35-40 h/Woche)

--> Sie dürfen nicht für ein Praktikum in einem Land gefördert werden, in dem Sie Ihren Hauptwohnsitz haben.

--> Die Schweiz nimmt aktuell nicht am Programm ERASMUS+ teil, somit können Praktika in der Schweiz nicht gefördert werden. Eine Fördermöglichkeit bietet das Swiss-European Mobility Programm

Bewerbung:

Anbei finden Sie den Bewerbungsbogen für ERASMUS+. Bitte füllen Sie ihn am Rechner aus und schicken ihn unterschrieben per Email an den u.a. Kontakt zurück.

Die Bewerbung sollte vier Wochen vor Antritt des Praktikums eingereicht werden.

Alle eingehenden Bewerbungen werden geprüft und Sie erfahren, ob Sie in die Förderung aufgenommen werden können. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Im positiven Fall erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf per Email, es folgen:

-       ein Formular “Learning Agreement”

-       ein Formular “Grant Agreement”

-       Online-Sprachtest (OLS)

Die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Dokumente müssen dem Praxisreferat spätestens 14 Tage vor Beginn des Praktikums vorliegen.

Versicherungsschutz während Ihres Praktikums:

Bitte beachten Sie, dass Sie während Ihres Praktikums nicht über die Hochschule versichert sind. Wenn Sie eine ERASMUS+ Förderung beantragen, müssen Sie eine Krankenversicherung sowie eine Unfall- und Haftpflichtversicherung nachweisen. Diese Versicherungen sind obligatorisch. Sie können die Versicherungen selbst, über das Unternehmen oder über den kombinierten Gruppenvertrag des DAAD (https://www.daad.de/versicherung/allgemein/bedingungen/de/14380-daad-versicherung-zielland-ausland/) abschließen.

 

Kontakt: Praxisreferat Sarah Ganther (Kontaktdaten nebenstehend).

 

 PROMOS-Reisekostenzuschuss für Praktika in Übersee

               Bild in Originalgröße anzeigen

  • PROMOS ist ein DAAD-Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden
  • PROMOS-Mittel können ausschließlich für die Förderung von Auslandsstudium und Auslandspraktikum in Übersee beantragt werden.
  • Das Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen.
  • Eine Direktbewerbung beim DAAD ist nicht mehr möglich. Das Promos-Programm wird direkt über das Praxisreferat der HTW abgewickelt.

 

Mit dem Antrag einzureichende Unterlagen:

  • Notenspiegel/ Notenauszug (kostenloser, nicht-beglaubigter Ausdruck vom Prüfungsamt)
  • Sprachkenntnisnachweis der Arbeits- oder Unterrichtssprache (z.B. durch HTW-Note,  Sprachzertifikat: z.B. Englisch durch IELT oder TOEFL, oder Teilnahmebescheinigung Sprachkurs)
  • Motivationsschreiben (mindestens eine DIN A4 Seite, gehen Sie auf die Verbindung des Auslandsaufenthaltes zum Studium und auf Ihre Erwartungen ein).
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto in der Arbeits- oder Unterrichtssprache
  • Bei Auslandspraktikum: Bestätigung der ausländischen Firma/Einrichtung über den taggenauen Zeitraum und Inhalt des Praktikums (Brief mit Unterschrift, alternativ Praktikumsvertrag)
  • Kopie des Personalausweises
  • Bei ausländischen Staatsangehörigen: eine Bescheinigung über das Antragsrecht nach §8 BAföG, alternativ bei Bildungsinländern Kopie des Abiturzeugnisses

Fristgerechtes Einreichen der Unterlagen im Praxisreferat ist erforderlich.

Bewerbungsfristen: 15. Januar und 15. Juni eines jeden Jahres

Kontakt: Praxisreferat Vera Müller (Kontaktdaten nebenstehend).

 ALBATROS  - das Studienförderwerk im AHW       

 

 DAAD: go east- Russland in der Praxis

 

 DFJW: Förderung von studiengebundenen Praktika in Frankreich

 giz: Heinz-Nixdorf-Programm: Asien / Pazifik/ Absolventen 

 Auslandsbafoeg

 Bourse du Grand Est

 Bildungskredit

 Begabtenförderwerke

 

USA/ James Madison University

Praktikum USA: IngWi und Wi Praxisphase und/oder Abschlussarbeit in einem Labor an der JMU

James Madison University / Harrisonburg (Virginia)

Labor der htw saar Partnerhochschule James Madison University.  Kurzinfo (pdf) - Bewerbungsformular (pdf)

Praktikum USA: Kurzinfo Visa- und Einreisemodalitäten (pdf)

 

 Auslandaufenthalte für Junge Leute / eurodesk

 

 

 

 


 

Ansprechpartner:

 


*Insbesondere praktische Studienphasen in Übersee und Promosförderung

Dipl.- Ing.(FH) Vera Müller

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Praxisreferat Inland (BI,PG, IngWi) und Ausland, International Placement Coordination
Raum Gebäude 2: Raum 2309
t +49 (0)681 58 67 - 251

Sprechzeiten i.d.R.(vorherige Terminabsprache via Email empfohlen)

Mo. - Do. 8:30 -12:00 Uhr

Fr.          10:00-12:00  Uhr

Nachmittagstermine via Mail vorab vereinbaren.

 


*Insbesondere praktische Studienphasen in Europa und ERASMUS+Förderung im Praktikum

Sarah Ganther

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Praxisreferatsassistentin / Praxisreferat
Raum A-K-08
t +49 (0) 681 58 67 - 378