Fachtagung „Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof“

Wann 09.04.2019
von 09:30 bis 14:00
Wo htw saar, Haus des Wissens, Maltstatter Str. 17, 66117 Saarbrücken
Kontaktname
Termin übernehmen vCal
iCal

Fachtagung
„Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof“
- 09. April 2019 -

Die stetig steigende Anzahl von Menschen mit Demenz stellt eine Herausforderung für die soziale und gesundheitliche Versorgung dar.
Insbesondere die Versorgung abseits traditioneller Ansätze gerät in jüngster Vergangenheit immer wieder in den Fokus der öffentlichen Diskussion.
Als eine alternative Betreuungsform, auch für Menschen mit Demenz, hat sich in den vergangenen Jahren das Konzept der „Green Care Farms“ entwickelt.
Die aktuelle Literatur zeigt, dass die Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof im Gegensatz zu der Versorgung in einer traditionellen
Pflegeeinrichtung Vorteile mit sich bringt. Wie viele solcher Orte es in Deutschland gibt und wie die strukturellen Gegebenheiten sind, wurden in dem Projekt
„Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof“ an der htw saar unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Gräske erforscht.


Auf der Fachtagung werden die Ergebnisse des Projekts vorgestellt, sowie die Effekte und erste relevante Informationen der Wohnform in Deutschland diskutiert.
Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen Anregungen und Ideen im Bereich alternativer Wohnformen für Menschen mit Demenz geben. Versorgungsangebote
für Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof Versorgungsangebote für Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof umfassen alle naturbezogenen Versorgungsangebote
zum Erhalt und Förderung von Gesundheit und Lebensqualität. Maßgebliche Bestandteile sind landwirtschaftliche, pflegerische und soziale Komponenten. Die
Versorgungsform verbindet das Leben in einer natürlichen Umgebung mit der Gesundheitsversorgung. Bei der Betreuung steht dabei das alltägliche Leben im Mittelpunkt.
Für die Betroffenen selbst und ihre Angehörigen wird damit eine alternative Lebens- und Wohnform bereitgestellt, in der familienähnlich auf dem Bauernhof gelebt wird.
Hinzu kommen Betreuungs-, Unterstützungs- und Pflegeleistungen, die von professionellen Diensten, Angehörigen und/oder Ehrenamtlichen erbracht werden.

 

Programm

09:30 Uhr Ankommen und Stehcafé

10:00 Uhr Begrüßung
Georg Maringer Vizepräsident Verwaltung htw saar
Monika Bachmann Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Katja Prinz Landwirtschaftskammer Saarland
Prof. Dr. Christine Dörge Prodekanin, htw saar, Fakultät Sozialwissenschaften

10:30 Uhr Bauernhöfe für Menschen mit Demenz. Was wissen wir?
Prof. Dr. Johannes Gräske

10:50 Uhr Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof
Katja Nisius

11:15 Uhr Bauernhöfe für Menschen mit Demenz in Schleswig-Holstein – ein Erfolgsprojekt?!
Anneke Wilken

12:00 Uhr Senioren Bauernhof WG in Marienrachdorf
Guido Pusch

12:45 Uhr Diskussion

 

Referent*innen

Prof. Dr. Johannes Gräske
Hochschullehrer htw saar
johannes.graeske@htwsaar.de

Katja Nisius (B.A.)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin htw saar
katja.nisius@htwsaar.de

Anneke Wilken
Dipl.-Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin und Krankenschwester, Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein
wilken@demenz-sh.de

Guido Pusch
Inhaber Pusch GmbH & Co KG
guido.pusch@Bauernhof-WG.info

 

Um Anmeldung zur Fachtagung „Versorgung von Menschen mit Demenz auf dem Bauernhof“ am 09.04.2019 wird unter: pg-sek@htwsaar.de bis zum 31.März 2019 gebeten.

Download des Flyer hier.