Forschungsschwerpunkte

  • Struktureller Wandel im Gesundheitswesen: Management und Organisation
  • Demographische Herausforderungen für das Gesundheitswesen: Managementimplikationen
  • Individuelle Wahlentscheidungen in komplexen Entscheidungssituationen
  • Risikomanagement
  • Change Management


Drittmittelprojekte

Aus EU-Mitteln geförderte Projekte:

MobiPro.GR, INTERREG Va (1.10.2016-30.09.2019)

ACTION Saar Lorraine 2012-2014, INTERREG Iva  (2012-2015)

FCU (Formation Continue Universitaire) INTERREG Iva (2009-2013)

»Certificat de spécialisation "Management des Institutions Sanitaires et Sociale en Grande Région: l'Approche Franco-Allemande"« INTERREG 3 (2006-2008)

HTW-interne F&E Projekte:

HospitAAL: Bedarfsgerechtes Entlassungsmanagement für einen Übergang vom Krankenhaus in ein technikunterstütztes Zuhause (01.01.2015-31.12.2015)

PACHOS: Patient Choice in Spine Therapy (01.03.2014-01.02.2015)

GesKom: Gesundheitskompetenz für Flüchtlinge und AsylbewerberInnen (1.01.2016-31.12.2016)

Sonstige:

Arbeitskammer des Saarlandes/Kooperationsstelle Arbeit und Wissenschaft „Lebenslanges Lernen für Pflegekräfte in der Großregion“ (01.01.2010 - 31.12.2011)

Arbeitskammer des Saarlandes/Kooperationsstelle Arbeit und Wissenschaft: „Quereinstieg und Späteinstieg in den Pflegeberuf“ (01.01.2009 - 31.12.2009

Veröffentlichungen

In referierten Zeitschriften

  • Dietrich CF, Maurer M, Riemer-Hommel P. Challenges for the German Health Care System – Pharmaceuticals. Endheu 2014;27:45-53.
  • Challenges for the German Health Care System, in: Zeitschrift für Gastroenterologie, Vol 50, No 6, 2012, S. 557-572 (mit CF Dietrich)
  • Schulverpflegung in allgemeinbildenden Schulen: Eine Analyse im Landkreis St. Wendel, Saarland, in: Gesundheitswesen, 2011, DOI 10.1055/S-00311280848 (mit P. Therre und M. Knoll)
  • Görner, M., Riemer-Hommel, P. (2008) "Adjuvant chemotheraphy for colon cancer - analysis of treatment costs from the perspective of statutory sickness funds", Z Gastroenterol, Volume 46 (7), pp. 681-688
  • Allen, P., Riemer-Hommel, P. (2006) "What are 'third way' governments learning? Health care consumers and quality in England and Germany", Health Policy, Volume 76, Issue  2,  pp. 202-212
  • Riemer-Hommel, P. (2002) "The Changing Nature of Contracts in German Health Care", Social Science and Medicine, Vol 55, pp. 1447-1455
  • Riemer-Hommel, P. (1999)  "Selektive Verträge in der Krankenversorgung - Chancen und Risiken", Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 5/99, pp. 81-93

Buchbeiträge

  • Lebenslanges Lernen in der Großregion: Grenzenlose Weiterbildung für Pflegekräfte?, in; Rampeltshammer, L./ Meyer, J. (2012) Grenzüberschreitendes Arbeiten in der Großregion SaarLorLux, Saarland University Press, pp. 153-181
  • Cross-border health care, in EONS Newsletter, Spring 2011, p.20-21
  • Ausbildungserfolg und Berufseinstieg für Quer- und SpäteinsteigerInnen in die Pflegeberufe im Saarland, in: Rampeltshammer, L./ Kurtz, H.-P. (2011) Strukturwandel im Saarland – Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten, Saarland University Press, pp. 253-297 Riemer-Hommel, P., Trauth, T. (2005) "The Challenge of Managing Longevity Risk", in: Frenkel et. al (editors) Risk Management - Challenge and Opportunity, 2nd edition, Springer, pp. 391-406
  • Riemer-Hommel, P., Trauth, T. (2000) "Challenges and Solutions for the Management of Longevity Risk", in: Frenkel et al (editors) Risk Management - Challenge and Opportunity, Springer, pp. 85-102
  • Hommel, U., Riemer-Hommel, P. (1999) "Die ökonomische Bewertung von Arbeitsflexibilisierungsmaßnahmen mit dem Realoptionsansatz", in: Backes-Gellner et. al (Hsrg) Entlohnung und Arbeitsgestaltung im Rahmen betrieblicher  Personalpolitik, Hampp, pp. 131-156
  • Dufey, G., Hommel, U., Riemer-Hommel, P. (1999) "Corporate Governance: European vs. U.S. Perspectives in a Global Market, in: Scholz, C., Zentes, J. (Hrsg) Strategisches Euromanagement Bd. 2, Schäffer-Pöschel, pp. 45-66
  • Hommel, U. , Riemer-Hommel, P. (1999) "Die Evolution der nationalen Unternehmensüberwachungssysteme: Der Einfluß von Regulierung und internationalem Wettbewerb, in: Kutschker, M. (Hrsg) Regionalisierung und Globalisierung, Gabler, pp. 149-176

Rezensionen

  • Hilmar Sturm (2002) Krankenhausreformen und Personalwirtschaft - Voraussetzungen und Auswirkungen der Ökonomisierung im Krankenhauswesen, Deutscher Universitätsverlag, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1/2006
  • J.A. Thiede, K. Schoch, K.-P. Fiege (1999) Kooperation und Fusion im Focus des Krankenhausmanagements, Bibliomed, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 4/2000

Andere

  • Riemer-Hommel, P. (2008) Why research the value of nursing in cancer care?, in Eons Newsletter (Spring), p. 6
  • Riemer-Hommel, P. (2007) Demographischer Wandel - Herausforderung für den Krankenhausmarkt im Saarland, in: Älter, weniger - und trotzdem erfolgreich?, Fakten, Positionen und Empfehlungen zur Bewältigung des demographischen Wandels, IHK Saarland (Eigenverlag), pp. 41
Prof. Petra Riemer-Hommel, Ph.D Professur für Management im Gesundheitswesen
Sozialwissenschaften

Kontakt

t +49 (0)681 5867 646
t +49 (171) 2633629
f +49 (0)681 5867 463
petra.riemer-hommel@htwsaar.de

Standort

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.03.12

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns