Schon in der Schule hatte ich Spaß an naturwissenschaftlichen Fächern, dazu kam mein Interesse an Technik und technischen Produkten bzw. an den Herausforderungen, die bei der Entwicklung neuer Produkte entstehen. Ein ingenieurwissenschaftliches Studium eröffnet sehr viele unterschiedliche Betätigungsfelder. Das Faszinierende daran ist die Mischung aus Theorie und praktischen Studieninhalten. So erhalte ich die Fähigkeit, an der Entwicklung und Entstehung neuer Produkte mitzuwirken. 

Dabei hat mich die Website der htw saar neugierig gemacht, und nach einem „Tag der offenen Tür“ war für mich klar, dass ich dort einen ingenieurwissenschaftlichen Studiengang anfangen möchte. Daher habe ich Maschinenbau (Bachelor) und dann Engineering and Management (Master) studiert. 

„In aktuelle Themen einbringen“ 

Was sicher mehr junge Menschen begeistern wird, sind die vielfältigen Möglichkeiten der Ingenieurwissenschaften. Man ist direkt an der Entwicklung neuer Produkte und Methoden beteiligt und kann sich in aktuelle Themen einbringen, wie die Recyclebarkeit von neuen Produkten. Durch die vielfältigen Möglichkeiten des Ingenieur-Berufs kann man unter anderem auch im Bereich der Umwelttechnologien aktiv werden und somit z.B. dazu beitragen, sauberes Wasser für Entwicklungsländer zu erzeugen. 

Die Arbeit bei Woll Maschinenbau GmbH bietet sehr abwechslungsreiche und spannende Aufgabenstellungen. Das Spektrum reicht von der Medizintechnik über die Automobilbranche bis hin zum Sondermaschinen- und Anlagenbau, wozu unter anderem auch die Umwelttechnologien zählen. Neue Lösungen werden dabei in Teams entwickelt. Und wir arbeiten an Produkten, die teilweise erst Jahre später auf den Markt kommen. 

Woll Maschinenbau GmbH ist ein Arbeitgeber, der einen sehr familiären Umgang pflegt sowie sehr guten Teamzusammenhalt und dabei hervorragende Entwicklungschancen und Perspektiven bietet. Die Integration in eine Stiftung sorgt für eine hohe Sicherheit des Arbeitsplatzes. Darüber hinaus finden wir ein breites Angebot an sozialen Leistungen und sonstigen Angeboten vor, wie z.B. Sportgruppen.

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns