Klaus Quirin,
Absolvent Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen (Master), Mitarbeiter energis-Netzgesellschaft mbH


Ich habe Bachelor-BWL und Master-RPF (Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen) studiert und im September 2021 abgeschlossen. Zum Studium bin ich über meinen ehemaligen Arbeitgeber gekommen (prego services GmbH), der mir im Rahmen meiner Weiterbeschäftigung ein kooperatives Studium (sowohl Bachelor BWL als auch Master RPF) an der htw saar anbot. 
  

Das Studium an der htw saar ist besonders, weil die kleinen Kursgrößen einen persönlichen Kontakt zu Dozent*innen und anderen Kommiliton*innen ermöglichen, was das Studieren für mich familiärer gemacht und den Austausch erleichtert hat. Die Dozent*innen bringen viel Praxiswissen in die Lehre ein und stellen einen verständlichen Bezug von der Theorie zur Praxis her. Es gibt eine vielfältige Auswahl an Seminaren, die es bspw. ermöglichen, bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen (Fachzeitschriften, Fachbüchern (Sammelwerke)) als (Co-)Autoren mitzuwirken.  

Der Studiengang RPF ermöglicht es, in den Bereichen des Controllings, der Abschlussanalyse, dem Bank- und Finanzmanagement und den unterschiedlichen Aspekten der Finanzen vertiefendes Wissen aufzubauen. Als kooperativer Student (Bachelor BWL) war ich unterstützend im Controlling tätig und wollte mich auf diesem Fachgebiet spezialisieren, um in diesem Bereich beruflich Fuß fassen zu können.  

Die durch die Corona-Pandemie angestoßene, rasante Umstellung vom Präsenzbetrieb in den Onlinebetrieb war eine schwierige Hürde für Studierende und Dozent*innen. Mein Master-Studium hat folglich komplett im Online-Format stattgefunden. Trotz der schwierigen Situation ist es reibungslos gelungen, die Lehrinhalte zu vermitteln. Die Dozent*innen standen auch außerhalb der Onlinevorlesungen unterstützend zur Seite und haben sich grundsätzlich mehr Zeit für Studierende genommen, um individuelle Probleme und Fragen ausreichend zu beantworten. Alle Vorlesungen haben regulär (online) stattgefunden. Zudem wurden zusätzliche Vorlesungen angeboten, um komplexe Inhalte verständlich zu vermitteln.  

„Gesellschaftliche Verantwortung wie ein Roter Faden“  

Als kooperativer Student der prego services GmbH habe ich auch dort am Ende meines Bachelor-Studiengangs mein 12-wöchiges Praktikum im Bereich Controlling absolviert. Zu meinen Aufgaben gehörten u.a.: das Tracking von Projektmaßnahmen: Konzeptionierung, Aufbau und Pflege eines Business Cases sowie neuen Reporting-Tools zum Tracking von Maßnahmen, die Erstellung und Anpassung von systemischen Auswertungen im und für das Reporting in Bezug auf das Kostenstellen-/ Projektcontrolling sowie der Profitcenterstruktur, Unterstützung bei der Migration vom PVB-System zum SAP BW-System, die Analyse von Daten auf Basis des BW-Systems und Erstellen und Buchen von Umlagen im SAP und vieles mehr.  

Nach meinem erfolgreichen Master-Abschluss habe ich wie geplant im Controlling-Bereich Fuß fassen können. Ich habe zum 01.10.2021 bei der energis-Netzgesellschaft mbH (regionaler Netzbetreiber im Saarland) als operativer Controller im Bereich „Controlling und Regulierungsmanagement“ begonnen und ich möchte mich dort unternehmens- bzw. branchenspezifisch (Energiebranche) weiterentwickeln.  

Die Dozent*innen der htw saar haben Studierende proaktiv bei der Vermittlung von Arbeitsplätzen unterstützt, das geschah bspw. durch persönliche Kontakte sowie durch das Bekanntmachen von neuen Stellenanzeigen im Moodle. Außerdem hat das Praxisreferat bei der Suche nach Praktikumsplätzen (Inland und Ausland) sehr geholfen.  

Das Thema „gesellschaftliche Verantwortung, fairer und respektvoller Umgang miteinander“ zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Studium. Diesbezügliche Lehrveranstaltungen wie bspw. Wirtschaftsethik und Umweltpolitik gehören im Bachelor Betriebswirtschaftslehre zu Pflichtveranstaltungen. 


 Hier geht's zur Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: htwsaar.de/wiwi 

 

 

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns