FAQ's zum Thema "Studiengebühren"

 

Fragen und Antworten

1. Warum Studiengebühren bezahlen?
2. Wer muss bezahlen?
3. Wieviel muß ich bezahlen?
4. Wie lautet die Bankverbindung zur Überweisung der Studiengebühren?
5. Muss ich während der Praxisphase Studiengebühren bezahlen?
6. Meine Auslandsphase dauert länger als in der Studien- und Prüfungsordnung vorgesehen. Bin ich über die gesamte Dauer von der Studiengebühr befreit?
7. Welche Gebühren fallen darüber hinaus an?
8. Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich das Geld nicht aufbringen kann?
9. Wie und wann muß das Darlehen zurückgezahlt werden?
10. Wie hoch sind die Zinsen?
11. Gibt es ein Mindesteinkommen, unter dessen Grenze man das Darlehen nicht zurückzahlen muss?
12. Wieviel Geld nimmt die HTW zusätzlich durch Studiengebühren ein?
13. Wer bestimmt, was mit den Geldern passiert und haben Studierende Einfluss auf die Verwendung der Gelder?
14. Wohin fließen die Gelder?
15. Wirken sich Studiengebühren negativ auf die Einschreibezahlen aus?
16. Was habe ich persönlich von Studiengebühren?
17. Wie kann ich meine Vorschläge zur Verwendung der Studiengebühren einbringen?

 

 

Frage 1: Warum Studiengebühren bezahlen?
Gemäß dem Saarländischen Hochschulgebührengesetz müssen alle Studierenden an einer staatlichen saarländischen Hochschule, die ein grundständiges Studium oder ein konsekutives Master-Studium absolvieren, ab dem Wintersemester 2007/08 Studiengebühren zahlen.

 

Frage 2: Wer muss bezahlen?
Alle Studierenden, an einer staatlichen saarländischen Hochschule, die ein Bachelor- oder Master-Studium absolvieren.

 

Frage 3: Wieviel muss ich bezahlen?
Die Hochschulen erheben von den Studierenden eine Studiengebühr in Höhe von jeweils 300 Euro für das erste und zweite Hochschulsemester und eine Studiengebühr in Höhe von 500 Euro für die weiteren Semester. Bei einem Teilzeitstudium wird die Studiengebühr entsprechend dem Verhältnis des Teilzeitstudiums zum Vollzeitstudium ermäßigt.

 

Frage 4: Wie lautet die Bankverbinung zur Überweisung der Studiengebühren?
Kontoinhaber: LZB/HTW
Saar LB Saarbrücken
BLZ: 590 500 00
Kto.-Nr.: 200 229 27
für den internationalen Zahlungsverkehr BIC: SALADDE55XXX,  IBAN: DE 345 905 000 000 200 229 27
Vergessen Sie bitte nicht,  Ihren Namen und Ihre Matrikel-Nr. anzugeben.

 

Frage 5: Muss ich während der Praxisphase Studiengebühren bezahlen?

Während der in der Studien- und Prüfungsordnung vorgesehenen Praxissemester müssen keine Studiengebühren gezahlt werden. Ist die Praxisphase kürzer als ein Semester, muss zunächst die Studiengebühr gezahlt werden und kann nach erfolgreichem Abschluss auf Antrag rückerstattet werden.

pfeil Nähere Infos

 

Frage 6: Meine Auslandsphase dauert länger als in der Studien- und Prüfungsordnung vorgesehen. Bin ich über die gesamte Dauer von der Studiengebühr befreit?

Sofern die Auslandsphase vom Akademischen Auslandsamt bzw. der jeweiligen Studiengangsleitung betreut und genehmigt wurde, gilt die Befreiung für die gesamte Dauer der Auslandsphase.

 pfeil Nähere Infos

 

Frage 7: Welche Gebühren fallen darüber hinaus an?
Zusätzlich zu den Studiengebühren fällt ein AStA-Beitrag in Höhe von derzeit 112,00 Euro pro Semester an.

 

Frage 8: Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich das Geld nicht aufbringen kann?

 

Frage 9: Wie und wann muss das Darlehen zurückgezahlt werden?
Die Rückzahlung beginnt 24 Monate nach Beendigung des Studiums oder Erreichen der Auszahlungshöchstdauer (Karenzphase). Die Rückzahlungsphase dauert maximal 25 Jahre, bei einer monatlichen Rate von mindestens 20 Euro. Für BAföG-Empfänger/innen gilt: die Rückzahlungsverpflichtung aus BAföG-Förderung und Studiengebührendarlehen kann die Grenze von insgesamt 15.000 Euro nicht übersteigen. Darüber hinaus gehende Beträge werden erlassen.

 

Frage 10: Wie hoch sind die Zinsen?
Der Zinssatz orientiert sich am EURIBOR  und wird ggf. zum Semesterbeginn neu festgesetzt. Derzeit liegt er bei 6,33 % effektiv (Stand April 2008).

 

Frage 11: Gibt es ein Mindesteinkommen, unter dessen Grenze man das Darlehen nicht zurückzahlen muss?
Zurückzahlen muss nur, wer ein Mindesteinkommen erreicht. Dieses liegt bei 1.060 Euro netto im Monat, zuzüglich 480 Euro für einen/eine nicht verdienende/n Ehepartner/Ehepartnerin und 435 Euro für jedes Kind

 

Frage 12: Wieviel Geld nimmt die HTW zusätzlich durch Studiengebühren ein?
ca. 2,2 Millionen Euro pro Jahr nimmt die HTW durch Studiengebühren zusätzlich ein.
pfeil weitere Info's

 

Frage 13: Wer bestimmt, was mit den Geldern passiert und haben Studierende Einfluss auf die Verwendung der Gelder?

Über die Verwendung der Mittel entscheiden paritätisch die Studierenden und die Hochschulleitung/Fachbereichsleitung

 

Frage 14: Wohin fließen die Gelder?

pfeil zur Verwendungsseite

 

Frage 15: Wirken sich Studiengebühren negativ auf die Einschreibezahlen aus?
Nein, bisher sind keine negativen Auswirkung auf die Einschreibezahlen festzustellen.

 

Frage 16: Was habe ich persönlich von Studiengebühren?
Studiengebühren dienen zur Verbesserung der Qualität in Studium und Lehre und nutzen somit jeden einzelnen Studierenden. Alle Mitglieder der Hochschule (Studierende, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter,...) können über die Hochschulleitung, die Fachbereichsleitungen, die Studiengangsleitungen und die Studierendenvertreter/innen Vorschläge für Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität in Studium und Lehre einreichen.

 

Frage 17: Wie kann ich meine Vorschläge zur Verwendung der Studiengebühren einbringen?
Am besten per Mail an studiengebuehren[at]htw-saarland.de

 

Sollten Sie eine Frage haben, die auf diesen Seiten nicht beantwortet wird, können Sie sich jederzeit mit unseren freundlichen Mitarbeiter/innen in Verbindung setzen:

Ansprechpartner bei Fragen:

 Brigitte Tillman
Tel.: (0681) 58 67 166

 

 Peter Schaller
Tel.: (0681) 58 67 357

 

Standort Goebenstraße
Raum 2106
Öffnungszeiten:
montags, dienstags, donnerstags, freitags: 9.00 bis 11.30 Uhr
mittwochs: 13.30 - 16.00 Uhr

 

 

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns