• Wann 20.09.2022 - 23.09.2022 09:00 - 13:00
  • Wo CAS,11.06.01 // Dauer sind zwei halbe Tage

Zwei halbe Tage.

Ein gutes Miteinander braucht gute Kommunikation. Oft genug funktioniert das im Arbeitsalltag reibungslos. Aber es gibt auch schwierige Gesprächssituationen, die herausfordern oder in denen es knirscht. Was dann?  Dabei kann es darum gehen, die eigenen Interessen klar zu benennen, mutig den eigenen Standpunkt zu vertreten, die eigene Haltung kritisch zu hinterfragen oder auch Unangenehmes anzusprechen.

In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen und Handwerkszeug, um Ihre persönliche Gesprächskompetenz weiter zu entwickeln. Sie erkennen Stolperfallen, trainieren Grundlagen für eine zielgerichtete Verständigung und erweitern Ihre Möglichkeiten.

Im Seminar wird es sowohl um entsprechende Techniken und Fertigkeiten als auch die inneren Einstellungen gehen.

Ablauf

Die Wissensvermittlung findet zum Teil im Vorfeld statt. Eine Woche vor dem Workshop erhalten Sie Unterlagen mit der Bitte diese zu lesen (Zeitaufwand etwa 30 Minuten).  Zum Workshop bitten wir Sie, konkrete Beispielsituationen mitzubringen.

Inhalte

Neben theoretischem Input wird es um konkrete (von Ihnen mitgebrachte) Fallbeispiele gehen.

Hier eine Auswahl der möglichen Themen:

  • Kommunikation – Warum manchmal etwas Anderes dabei rauskommt
  • Da krieg ich Zustände – Wie Verhalten entsteht
  • Klare Ziele – Wo soll uns das noch hinbringen?
  • Wie ich Einfluss nehme und wo
  • Beziehung aufbauen und wozu das gut ist – gerade auch im Konflikt ...
  • Kommunikationstechniken – was geht?
  • Übungen und Rollenspiele
Dozent: Christoph Paul

Das Seminar findet am 20. und 23. September von jeweils 9:00- 13:00 Uhr statt

Teilnehmer

Dieses Angebot richtet sich an alle Beschäftigten der htw saar.

Kontakt

Matthias Mallmann

team-weiterbildung@htwsaar.de

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns