• Wann 06.12.2023 13:15 - 14:15
  • Wo CAS, Bibliothek, Geb. 10

Lernräume - Colab statt Kollaps

„Form follows function“: was beim Produktdesign ein wohlbekanntes und erfolgreiches Prinzip ist, setzt sich offenbar in der Lehre und Gestaltung von Lernumgebungen noch nicht in der Breite durch.

Dabei scheint es offensichtlich: Gruppenarbeiten und Think-Pair-Share-Methoden funktionieren besser in Räumen mit beweglichem Mobiliar denn in Hörsälen mit verschraubten Tischbänken. Die moderne Hochschuldidaktik ist längst in der kompetenzorientierten Lehre angekommen, Future Skills sind in aller Munde. In zukunftsorientierten Arbeitsszenarien der New Work ist Flexibilität ein wesentlicher Faktor für erfolgreiche Kreativprozesse. Zum Einen ermöglichen flexible Lernräume Anpassungen an Lernziele und Methoden („Raum als 3. Pädagoge“), andererseits können sich Studierende auf die neuen Arbeitsweisen vorbereiten (Erwerb von Zukunftskompetenzen).

Im Gebäudebestand muss man sich arrangieren. Unterstützen können neue Möbel wie die 5-eckigen Tische, die am CRB in den Seminarräumen A-1-06 und A-1-11 bereitstehen sowie eine moderne multimediale Ausstattung wie an den studentischen Lernplätzen z.B. in A-K-05a und den Bibliotheken an allen Standorten (CAS, CGB; wird ausgeweitet).

In den Meet&Talk: Lehre am 06. (CAS) und 14.11.23 (CRB) möchten wir zum Austausch über alternative Raumsettings einladen, die das Lehren und Lernen unterstützen. Wir möchten neuen Konzepte vorstellen und Best-Practice an anderen Hochschulen entdecken.

Mögliche Leitfragen für den Austausch sind:
  • Haben Sie bereits Gebrauch von den flexibilisierenden Möbeln gemacht oder Ihre Studierende auf die neuen Lernplätze (touchsensitive Monitore) hingewiesen oder gar in Projekt- oder Gruppenarbeiten einbezogen?
  • Haben Sie Ideen oder Desiderate für neue Raumgestaltung und -ausstattung, um Ihre didaktischen Konzepte besser umsetzen zu können?
  • Wie gehen Sie mit dem aktuellen Standard-Mobiliar in Lernsettings um, damit Sie dennoch abwechslungsreiche und interaktive Lehr-/Lernszenarien umsetzen können?

Die Veranstaltung ist auf Präsenz ausgelegt. Auf Nachfrage können aber weitere Personen online hinzugeschaltet werden.

Teilnehmer

Lehrende

Kontakt

Dr. Markus Ehses, Beate Winterholler, Marion Douba

markus.ehses@htwsaar.de; beate.winterholler@htwsaar.de; marion.douba@htwsaar.de

0681 5867-762

Weitere Infos unter

https://www.htwsaar.de/studium-und-lehre/lehre/meet-talk-lehre/

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Ministerium der Finanzen und für Wissenschaft des Saarlandes

Folge uns