Inhalt1

Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen beinhaltet auch, Frauen ebenso wie Männer anzusprechen und nicht nur „mitzudenken“. Deshalb bemühen wir uns um eine geschlechtersensible Sprache, in der nicht mehr das so­genannte „generische Maskulinum“ verwendet wird. 

Es soll in unseren Texten jeweils erkennbar sein, an welchen Stellen nur Frauen oder nur Männer und an welchen Stellen beide Geschlechter gemeint sind. 

So wird beispielsweise nicht mehr von „Studenten“ gesprochen, bei denen die Stu­dentinnen „mitgedacht“ werden, sondern von „Studentinnen und Studenten“ oder von „Studierenden“.

Auch an der htw saar sollen alle Schriftstücke wie Texte, Formulare, Richtlinien, Studien- und Prüfungsordnungen, Rundschreiben usw. geschlechtergerecht formu­liert werden.

Aus den mittlerweile zahlreich veröffentlichten Handreichungen zum Thema ge­schlechtersensible Sprache haben wir eine Auswahl zusammengestellt: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einstellungen
inhalt1

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns