Studiengang im Überblick

Abschluss Bachelor of Arts
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 22. August
Online-Bewerbung https://bewerber.htwsaar.de

Architektur

Die Anforderungen an Städte, Architekten und Planer werden immer größer. Wie schaffen wir es, Lebensräume zu bauen, an denen die unterschiedlichsten Menschen wohnen und arbeiten können? Wie werden Räume wahrgenommen und in welche Richtung können wir sie entwickeln? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Architektinnen und Architekten, noch bevor das Fundament eines Gebäudes gelegt und der erste Stein verbaut wird. Sie konzipieren Räume, die komplexen Anforderungen der Kultur, Geschichte, Umwelt und Soziologie gerecht werden müssen, und beeinflussen damit nachhaltig die Art und Weise, wie wir zukünftig leben werden.  

Die Kompetenzen dafür vermitteln wir im Bachelor-Studiengang Architektur an der htw saar. Am Campus Göttelborn erlernen Studierende weit mehr als die Entwurf- und Konstruktionsplanung. Wir haben ein Studium konzipiert, das sowohl den technischen als auch den ökonomischen und gestalterischen Anforderungen an Architektinnen und Architekten gerecht wird. Sie erlernen die Entwicklung von Entwürfen mithilfe technischer Zeichnungen und sind in der Lage, auf Basis von Berechnungen die Baukonstruktion zu übernehmen.

Absolventinnen und Absolventen können danach auf eine breite Fachkenntnis bauen und verfügen über einen interdisziplinären Background, um nachhaltig, wirtschaftlich und ästhetisch ansprechend zu arbeiten.

Kernfragen des Studiengangs 

Der Studiengang Architektur beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

  • Wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum in Städten schaffen?

  • Wie lassen sich neue Räume und Gebäude schaffen, die ressourcenschonend gebaut und betrieben werden können?

  • Wie reagieren Architekten auf veränderte Lebensstile und Familienmodelle?

  • Wie können neue Lebensräume entwickelt werden, die auf lange Sicht ästhetisch wertvoll sind und möglichst lange bestehen?

Berufsperspektiven und Karriere

Mit dem Abschluss eines Bachelor of Arts können Absolventinnen und Absolventen anspruchsvolle Architekturarbeiten in Büros oder im öffentlichen Dienst übernehmen. Sie können beispielsweise Aufgaben beim Bauamt wahrnehmen, im Stadtplanungsamt die Entwicklung einer Stadt begleiten oder in der Denkmalpflege die Substanz historischer Bausubstanz bewahren. Es gibt auch die Möglichkeit, in der Immobilienwirtschaft zu arbeiten, beispielsweise als Makler. Eine selbstständige Tätigkeit als Architektin oder Architekt ist allerdings erst mit dem Master-Abschluss möglich, der kammerfähig ist und direkt im Anschluss an den Bachelor erlangt werden kann. Die Plätze sind auf 20 Studierende begrenzt, weshalb wir eine rechtzeitige Bewerbung empfehlen.

Studienverlauf

Grundstudium

Das Bachelor-Studium der Architektur an der htw saar über sechs Semester ist darauf ausgelegt, nach Abschluss als Architektin oder Architekt in einem Büro oder im öffentlichen Dienst tätig zu werden oder ein Architektur-Masterprogramm anzuschließen. Alle Studierenden beginnen mit einer zwei Semester umfassenden Grundlehre. Dabei vermitteln wir Entwurf- und Baukonstruktionskompetenzen, die als Grundlage für jegliche technische und kreative Arbeit nötig sind. Dazu gehören Module über die Grundlagen der räumlichen Gestaltung und des Entwerfens, über Kunst- und Baugeschichte sowie über Tragsysteme, Materialien und Bauphysik. Bis zum Ende des dritten Semesters absolvieren Studierende ein 12-wöchiges Praktikum.

Kernstudium

Ab dem dritten Semester sprechen wir vom Kernstudium. Es ist technisch und gestalterisch orientiert – die Arbeit mit Modellen steht im Vordergrund, ob allein oder im Team. Um die Aufgabenstellungen selbstständig umsetzen zu können, sind Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit und Selbstorganisation gefragt. In jedem Semester steht ein Projekt zur Auswahl. In insgesamt vier Projekten steigert sich das Level der Komplexität stetig, während wir in Lehrmodulen weitere technisch-wissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, die von den Studierenden dann praktisch angewendet werden können. Jedes Semester endet mit einer Exkursion zu besonderen Orten in Städten oder Ausstellungen.

Abschluss-Arbeit

Im sechsten Semester endet das Studium schließlich mit dem Bachelor-Projekt. Es handelt sich dabei um eine eigenständige Arbeit, deren Thema von den Studierenden selbst gewählt wird.

Zulassungsvoraussetzung

Grundsätzlich geeignet ist der Studiengang für Studieninteressierte mit einem Gespür für Gestaltung, einem Interesse für Technik und Materialien und der Bereitschaft, sich mit dem sozialen Umfeld auseinander zu setzen. Diese Fähigkeiten werden im Studium gefordert und gefördert. Zur Bewerbung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Fachhochschulreife (Abschluss an einer Fachoberschule) oder
  • allgemeine Hochschulreife (Abschluss an einem Gymnasium) oder
  • von der zuständigen Schulbehörde (z.B. Kultusministerium) als gleichwertig anerkannte Schulabschlüsse
  • 12-wöchiges Praktikum bis zum 3. Semester

Kontakt

Studierendensekretariat

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.01.17
t +49 (0)681 58 67 - 115
f +49 (0)681-5867 - 151

Postanschrift:
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Downloads

Flyer

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns