Studiengang im Überblick

Abschluss Master of Arts
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 22. August
Online-Bewerbung https://bewerber.htwsaar.de

Architektur

Städte stehen vor gewaltigen Transformationsprozessen. Der demographische und strukturelle Wandel erfordert neue Wege im Wohnungsbau, um beispielsweise das Zusammenleben unterschiedlicher Generationen oder sozialen Schichten noch besser zu ermöglichen. Auch die Folgen des Klimawandels und neue Mobilitätskonzepte werden das Gesicht urbaner und ruraler Räume entscheidend verändern. Die Baumeister dieser Zukunft sind Architektinnen und Architekten. Sie haben die spannende Verantwortung, Lebensräume neu zu denken, weiterzuentwickeln, und eine Vision der Zukunft in die architektonische Gegenwart zu übertragen.
Im Master-Studiengang Architektur werden Studierende auf diese Aufgaben in Stadt und Land vorbereitet. In Projekten und Wahlpflichtfächern mit einem sehr hohen wissenschaftlichen und künstlerischen Anspruch vertiefen wir dabei ihre Kernkompetenz bei der Entwicklung überzeugender Entwürfe. Der modulare Aufbau des Studiengangs erlaubt es Studierenden, ihre Ausrichtung und Organisation in einem hohen Maße selbst zu bestimmen.
Mit dem Master-Studiengang Architektur möchten wir Absolventinnen und Absolventen in ihrem interdisziplinären, kooperativen und kreativen Denken weiterentwickeln und ihnen die Basis für eine selbstständige Arbeit vermitteln.

Kernfragen des Studiengangs

Der Studiengang Architektur beschäftigt sich mit folgenden Fragen:
• Wie kann der Städtebau auf die Folgen des demographischen Wandels reagieren?
• Welche Anpassungen sind nötig angesichts der großen gesamtgesellschaftlichen
Transformationsprozesse?
• Welche künstlerischen Ansätze prägen das Stadtbild von morgen?
• Wie können nachhaltige Materialien ästhetisch in modernen Entwurf integriert werden?

Berufsperspektiven und Karriere

Der Masterabschluss befähigt Absolventinnen und Absolventen zur vollen Ausführung des Architektenberufs inklusive der Möglichkeit, nach zwei Jahren Berufserfahrung einer Architektenkammer beizutreten. Der Kammerbeitritt ermöglicht die selbstständige Ausführung der Tätigkeit.

Aber auch die Berufsperspektiven in einem Angestelltenverhältnis sind äußerst vielseitig. Architektinnen und Architekten mit einem Masterabschluss von der htw saar können die Bauleitung, die Bauplanung und die Entwurfsplanung in Büros übernehmen. Sie können im öffentlichen Dienst beim Denkmalschutz oder der Stadt- und Landschaftsplanung arbeiten und dort die Veränderung einer Stadt nachhaltig gestalten und begleiten. Es besteht auch die Möglichkeit, an der Hochschule als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig zu sein. Außerdem eröffnet sich durch den Masterabschluss die reizvolle Option einer Promotion, die sie auch für eine wissenschaftliche Karriere befähigen würde.

Studienverlauf

Allgemein

Wir haben den Master-Studiengang so aufgebaut, dass Studierende den Inhalt und die Struktur weitgehend selbstbestimmt gestalten können. Es werden zwei Projekte mit den Richtungen Städtebau und Hochbau angeboten, aus denen dreimal gewählt wird. In allen drei Projekten beschäftigen sich die Studierenden mit selbstgewählten Modulen, die sie aus unseren Katalogen entnehmen können und dabei eine architektonische Herausforderung mit eigenen Entwürfen lösen. Die Theorie und das technische Know-how erarbeiten sie dabei selbstständig. An unserem Campus in Göttelborn stehen den angehenden Master-Absolventinnen und Absolventen dafür Arbeitsräume täglich 24 Stunden zur Verfügung. Professorinnen und Professoren sowie Mitstudierende profitieren von einem kommunikativen Umfeld, ähnlich wie es in einem Planungsbüro vorzufinden wäre.

Abschluss-Arbeit

Den Abschluss des Studiengangs bildet die Master-Thesis im vierten Semester, die ebenfalls als Projektarbeit absolviert wird.

Zulassungsvoraussetzung

Für die Zulassung in unserem Masterstudiengang mit nur 20 Plätzen im Wintersemester gibt es folgende Voraussetzungen.

• Bachelor-Abschluss (B.A.) oder ein Diplom in der Architektur
• Ein absolviertes Praktikum in einem Planungsbüro oder in vergleichbaren Instituten von mindestens 12 Wochen Dauer, besser jedoch einem vollständigen Jahr

Die Bewerbungsfrist endet in jedem Jahr am 15. Juli.

Es ist möglich, das Studium im zweiten Semester über den Quereinstieg zu beginnen, wenn es freie Studienplätze gibt. Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger müssen sich bis zum 15. Januar bewerben und bei Zulassung die Prüfleistungen aus dem ersten Semester nachholen.

Kontakt

Studierendensekretariat

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.01.17
t +49 (0)681 58 67 - 115
f +49 (0)681-5867 - 151

Postanschrift:
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Downloads

Flyer

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns