Studiengang im Überblick

Abschluss Master of Science
Regelstudienzeit 3 Semester
Studienbeginn Sommersemester
Bewerbungsfrist 15. Januar

Elektro- und Informationstechnik

Der technische Fortschritt verändert unser Leben in immer kürzeren Zyklen. Doch hinter den Kulissen bereitet sich eine Revolution vor, deren gesellschaftliche Auswirkungen noch gar nicht absehbar sind. Bei einer zunehmenden Automatisierung in der Fertigung sprechen wir von der Industrie 4.0. Sie wird unser Arbeiten und unser Leben entscheidend beeinflussen, womöglich sogar zu grundlegenden Umgestaltungen anstoßen.

Für diesen Wandel benötigen wir Fachkräfte, die sich sowohl mit elektronischen und elektrotechnischen Komponenten als auch mit deren Programmierung und Vernetzung auskennen. Das interdisziplinäre Theoriewissen allein würde jedoch nicht reichen, denn für die Arbeit in Teams benötigen wir Führungskräfte mit gut ausgeprägten Soft Skills. Zunehmend internationale Teams müssen koordiniert und geführt werden, um den Wandel in ein neues Zeitalter des Arbeitens effizient und menschlich zu gestalten.

An der htw saar können Absolventen eines Bachelor-Studiengangs oder vergleichbaren Abschlüssen in drei Semestern auf einen Master-Abschluss zuarbeiten. Die äußerst moderne Ausstattung der Bibliothek, von Computerräumen, und wissenschaftlichen Labors stehen Studierenden für ihr Studium und der Durchführung von Projekt- und Abschlussarbeiten zur Verfügung.

Der Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik beschäftigt sich mit folgenden Fragen: 

  • Wie sieht das Stromnetz der Zukunft aus, wenn Energiegewinnung immer dezentraler stattfindet?
  • Wie schaffen wir es, die Fertigung in der Industrie bedarfsgerecht zu automatisieren?
  • Wie gestalten wir die weltmarktführende, autonome Mobilität?
  • Wie erreichen wir steigende Produktionszahlen bei sinkendem Ressourcenverbrauch?

Berufsperspektiven und Karriere

Mit einem Master-Abschluss in der Elektro- und Informationstechnik stehen Absolventinnen und Absolventen sehr viele Türen in Industrie, Verwaltung oder Forschungseinrichtungen offen. Die Branche ist im Umbruch und benötigt Fachkräfte mit vielfältigen Kompetenzen. Das Fachwissen in der Elektronik, Elektrotechnik und Informationstechnik ermöglicht ein tiefgreifendes Verständnis über die physikalischen Vorgänge, der technischen Umsetzung sowie der Modellierung und Automatisierung mithilfe der Programmierung entsprechender Software. Zudem sind Absolventinnen und Absolventen von der htw saar ausgestattet mit Erfahrung im Projektmanagement sowie Führungsqualitäten.

Studienverlauf

Aufbau des Studiums

Das dreisemestrige Studium ist in drei Bereiche aufgeteilt, in denen Studierende ihr Fachwissen in Kernfächern erweitern, sich in einem Bereich vertiefen und Führungskompetenzen hinzugewinnen.

Vertiefungsrichtungen

Diese Vertiefungsrichtungen stehen zur Wahl:

  • Automatisierungstechnik,
  • elektrische Energiesysteme und Erneuerbare Energien,
  • Elektronik und Informationstechnik sowie
  • Elektromobilität und Autonomes Fahren.

Abschluss-Arbeit

Das dritte Semester ist für die Erarbeitung der Master-Thesis vorbehalten. Studierende haben die Möglichkeit, ihre Arbeit in einem Unternehmen oder an der htw saar zu erstellen. Dabei begleiten Tutoren unsere Studierenden und ermöglichen den Zugang zu unseren hochmodernen Arbeitsräumen oder Laboren.

Zulassungsvoraussetzung

Für die Zulassung müssen Studieninteressierte einen Bachelor-Abschluss in der Elektrotechnik oder Elektro- und Informationstechnik mit mindestens 210 ECTS-Punkten oder einen Dipl.-Ing. in der Elektrotechnik von einer Fachhochschule nachweisen können.

Sollte die Regelstudienzeit des vorangegangenen Studiums nur sechs Semester mit 180 ECTS-Punkten betragen, wird die Zulassungskommission die Teilnahme und das erfolgreiche Bestehen von den Modulen des Bachelor-Studiengangs im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten aufrechnen.

In dem Fall, dass Studieninteressierte noch im Bachelor-Studium stecken, setzen wir eine gültige Anmeldung der Bachelor-Arbeit sowie das Ende ihrer Bearbeitungszeit im laufenden Semester voraus. Es dürfen maximal 45 ECTS bis zum Abschluss des Bachelors fehlen.

Weiterhin bitten wir Studieninteressierte um den Nachweis von fachbezogenen Englischkenntnissen auf dem Niveau von B2/Vantage. Sehr gute Deutschkenntnisse sind ebenfalls erforderlich.

Weiterhin bitten wir um eine schriftliche Bewerbung mitsamt Anschreiben, Anmeldeformularen, Zeugnissen und dem Lebenslauf sowie dem Titel der Abschlussarbeit aus dem vorhergehenden Studium. Für die Zulassung setzen wir ferner eine Durchschnittsnote von allerhöchstens 2,5 voraus.

Die Zulassungsvoraussetzungen im Detail entnehmen können Studieninteressierte der gültigen Anlage zur Allgemeinen Studienordnung der htw saar (ASPO) entnehmen.

Kontakt

Studierendensekretariat

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.01.17
t +49 (0)681 58 67 - 115
f +49 (0)681-5867 - 151

Postanschrift:
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Downloads

Flyer

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns