Fahrzeugtechnik

Die Aufgaben der Automobilindustrie bleiben äußerst diffizil und damit anspruchsvoll. Beispielsweise wenn es darum geht, wie das Auto – außer mit Kraftstoff – in Zukunft noch von A nach B fährt. Ein Blick in die Zukunft: Das Auto von morgen fährt voll automatisiert, elektrisch, mit Wasserstoff oder biogenen, nachhaltigen Kraftstoffen (eFuels). Damit das kein Wunschdenken bleibt, treibt die Automobilindustrie den Wandel stetig voran. Bei Entwicklung und Produktion neuer Fahrzeuge müssen dabei die individuellen Kundenanforderungen im Auge behalten und zugleich ökologische, ökonomische und sicherheitstechnische Aspekte berücksichtigt werden. Für diese Herausforderungen braucht sie ausgezeichnet ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure der Fahrzeugtechnik, die global, innovativ und zukunftsweisend denken und handeln.

Die Automobilindustrie hat weltweit eine sehr große Bedeutung, die in Zukunft noch weiter zunehmen wird. Und was in der Welt gilt, das trifft auch auf das Saarland zu, wo die Automobilbranche der größte Arbeitgeber ist. Die htw saar und ihre  Professoren pflegen schon sehr lange Kontakte und Kooperationen zu regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen und Industriepartnern. Dadurch konnten zusammen mit den Studierenden viele Projekte, wie z.B. sogenannte Crashtests,  extern durchgeführt werden.

Die htw saar hat auf diese Entwicklung reagiert und den eigenständigen Master-Studiengang Fahrzeugtechnik in ihr Studienangebot integriert. Dessen Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Automotive und verwandten Themen wie Kommunikationstechnik, Aerodynamik, Fahrdynamik, Leichtbau und Fahrzeugsicherheit.

Mit dem konsekutiven Master-Studiengang baut die htw saar das interdisziplinäre Angebot in Bezug auf Fahrzeugtechnik konsequent aus. Die Studierenden profitieren hierbei von der intensiven praxisorientierten Ausbildung sowie der engen Vernetzung mit der hiesigen sowie nationalen und internationalen Industrie und Wirtschaft. Durch diese Kooperation können wir als Hochschule eine Vielzahl unterschiedlicher Unternehmens- und Forschungsprojekte im In- und Ausland anbieten. Entsprechend wartet auf die Studierenden ein breites Lehrangebot, um die naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Grundlagen in Theorie und Praxis zu vertiefen und zu erweitern.

Der Master-Studiengang Fahrzeugtechnik beschäftigt sich mit vielen Fragen der intelligenten Mobilität: 

  • Welche Faktoren beeinflussen die Konstruktion und verbessern die Funktion und Verwendung eines Fahrzeugs am nachhaltigsten?
  • Welche Auswirkungen hat die Antriebs-, Fahrwerk- und Kommunikationstechnik auf die Fahrdynamik?
  • Wie lässt sich im Fahrbetrieb der Sicherheitsfaktor durch smarte Kommunikation weiter steigern?
  • Welche Auswirkungen hat ein Fahrzeug auf seine Umgebung und die Umwelt sowohl im Betrieb als auch bei einem Unfall?
Einstellungen
vorstellung-des-studiengangs

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns