Zugangsvoraussetzung

Für den Master-Studiengang Fahrzeugtechnik sind Studierende mit folgender Qualifizierung zugelassen:

  • Einer effektiven Gesamtnote von 2,9 oder einem besser bewerteten, ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss in Fahrzeugtechnik
  • oder eines vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Abschluss als „Bachelor of Engineering“ bzw. „Bachelor of Sciences“ (mit mindestens 210 ECTS-Punkten)

Von Vorteil sind dabei Abschlüsse in den Studiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau, praktische Informatik, Mechatronik und Informationstechnik. Studierende mit einem Bachelor-Abschluss, welcher mit nur sechs Semestern und damit 180 ECTS einhergeht, müssen bis zum Studienende Zusatzleistungen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten nachweisen.

Für Bildungsausländerinnen und Bildungsausländer ist die Möglichkeit eines Doppelabschlusses attraktiv. Diese Option bietet die Hochschule bereits im Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik an. Um den Master-Studiengang belegen zu können, sind neben den fachlichen Zulassungsvoraussetzungen zusätzlich Deutschkenntnisse entsprechend der gültigen Sprachenrichtlinie nachzuweisen.

Einstellungen
zulassungsvoraussetzung

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns