Studiengang im Überblick

  • Abschluss
  • Regelstudienzeit
  • Studienbeginn
  • Bewerbungsfrist
  • Master of Science
  • 3 Semester
  • Sommer-/Wintersemester
  • 15. Januar/15. Juli

Supply Chain Management

Nichts ist beständiger als der Wandel – und diesen hat auch die Logistik in den vergangenen 20 Jahren durchlaufen. Es war und ist vor allem ein konzeptioneller und digitaler Wandel, der die Branche antreibt, voranbringt, noch effizienter arbeiten lässt. Schließlich muss sie drei Dinge verbinden, um heute erfolgreich zu bleiben: schnell reagieren, schnell bereitstellen und schnell liefern.

Ob beim Versand von Paketen einer Versandplattform oder beim internationalen und aufwändigen Transport von schweren Maschinen: In der komplexen und zunehmend vernetzten Welt sind akademisch ausgebildete Fach- und Führungskräfte unabdingbar. Sie müssen die Material-, Informations- und Finanzflüsse entlang der Wertschöpfungskette koordinieren, überwachen und steuern können. An der htw saar erhalten sie dafür den akademischen Feinschliff im Masterstudiengang Supply Chain Management.

 

In diesem Studiengang vermitteln wir praxisnah und anwendungsorientiert fundierte Kenntnisse in Supply Chain Management, Wirtschaftsinformatik und quantitativen Methoden zur Entscheidungsunterstützung. Außerdem werden Soft-Skills, Teamfähigkeit, Kommunikation, Projektmanagement und Sozialkompetenz gefördert. Damit möchten wir unsere Studierenden dazu befähigen, in allen Bereichen des Supply Chain Managements später einen wertvollen Beitrag zu leisten und strategische und operative Aufgaben lösen zu können – vom Einkauf über den Vertrieb bis zur Mobilität und Digitalisierung. 

Der Masterstudiengang Supply Chain Management beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

  • Welche Herausforderungen warten in der Wertschöpfungskette auf die heutige Logistik und Industrie 4.0?
  • Welche Auswirkungen hat die digitale Transformation auf die Gestaltung von Logistik-Prozessen in Unternehmen?
  • Wie kann die Logistik Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und sozialer Verantwortung gerecht werden?
  • Wie können bestehende Logistik-Prozesse verbessert oder neu gestaltet werden?

Berufsperspektiven und Karriere

Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Masterstudiengangs stehen den Studierenden viele Türen offen, um anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in Industrie, Handel oder einem Dienstleistungssektor auszuüben. Immer wichtiger wird außerdem die Schnittstelle zwischen Logistik und Informationstechnologie, in der sich die Absolventinnen und Absolventen beweisen und weiterentwickeln können. Darüber hinaus hat die Digitale Transformation Auswirkungen auf die Gestaltung der Berufswelt und erfordert eine stetige Weiterentwicklung und Zusammenarbeit.
Einige Absolventinnen und Absolventen nutzen außerdem die Chance, eine Tätigkeit bei einem Praxispartner der htw saar zu übernehmen oder sie entscheiden sich für den Weg in die Wissenschaft bis hin zur Möglichkeit mit einer kooperativen Promotion abzuschließen.

Studienverlauf

Aufgrund der rasanten Branchen-Entwicklung hat die htw saar den Masterstudiengang Supply Chain Management entwickelt. Das Studium ist in folgende Modulgruppen gegliedert: Spezialisierungsmodule aus dem Bereich Supply Chain Management; inklusive Master-Abschlussarbeit und -Colloquium (insgesamt 60 ECTS-Punkte), Module aus den Bereichen Data Science und Operations Research (insgesamt 12 ECTS-Punkte), Wahlpflichtmodule (insgesamt 18 ECTS-Punkte). Wir bieten unseren Studierenden ein praxisnahes Studienprogramm. Das Studium beinhaltet einen Mix aus Seminaren, Praxisprojekten und weiteren Veranstaltungen und ist anwendungsorientiert ausgerichtet. In kleinen Gruppen bearbeiten die Studierenden Fragestellungen unserer Praxispartner, verbessern bestehende logistische Ansätze oder erarbeiten völlig neue Konzepte. Unter Umständen kann dies auch ein Thema für die spätere Master-Abschlussarbeit sein und entsprechend ausführlich dargestellt und beleuchtet werden. Damit kombinieren wir an der htw saar zielgerichtet Forschung und Lehre und publizieren relevante Forschungsergebnisse in unserer „Schriftenreihe Logistik“ sowie in nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Eine wichtige Voraussetzung für das Masterstudium sind gute Englischkenntnisse, da einzelne Seminare, Vorträge und Klausuren in englischer Sprache stattfinden.

Erstes und Zweites Semester

Fachwissen und Vertiefung

Drittes. Semester / Abschluss

Master-Abschlussarbeit und -Colloquium

Zulassungsvoraussetzung

Um den Master-Studiengang Supply Chain Management an der htw zu studieren, müssen diverse Voraussetzungen erfüllt werden. Ein genauer Überblick kann hier eingesehen werden: https://www.htwsaar.de/wiwi/studium/studienangebot/supply-chain-management-master-MASCM/zulassungsvoraussetzungen/voraussetzungen

Kontakt

Studierendensekretariat

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.01.17
t +49 (0)681 58 67 - 115
f +49 (0)681-5867 - 151

Postanschrift:
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Downloads

Flyer

Weitere Informationen

Link zur Fakultät

Modulbeschreibung

Prüfungsordnung

FAQ

 

 Erwerb zusätzlicher ECTS an htw saar  (Harmonisierungssemester)

Antrag extern

Ausfüllhinweise extern

Antrag intern

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns