Profilbild

 

 


International Business - Bachelor of Arts (NEU ab WiSe 2020)

Warum International Business an der htw saar?

Wie agieren Unternehmen erfolgreich in globalen Märkten? Wie ändert sich die weltweite Zusammenarbeit aufgrund der fortscheitenden Digitalisierung? Wie gehen Unternehmen mit der Forderung nach mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Ressourcen um?

Wen diese Fragen interessieren, der ist im neuen Studiengang „International Business“ (B.A.) an der htw saar genau richtig. Er startet erstmalig zum Wintersemester 2020 mit neuem Curriculum. Bereits im Grundstudium werden in den zentralen Business Kursen, wie z.B. Marketing, HR Management, Produktion und Logistik, oder Investition und Finanzierung die Aspekte einer zunehmenden Globalisierung und Digitalisierung, sowie der Forderung nach mehr Nachhaltigkeit thematisiert. Bereits in den ersten Semestern startet der Dialog zwischen Studierenden und Dozenten in kleinen Gruppen (max . 40 Studierende).

 

Spezialisierungen

Das International Business Programm bietet ab dem vierten Semester drei Spezialisierungen an:

  • „International Marketing“,
  • „International Logistics“ oder
  • „International Accounting & Reporting“

Damit bereiten Sie sich gezielt auf eine zukünftige berufliche Tätigkeit in international agierenden Unternehmen oder auf ein weiterführendes Masterstudium vor. Praxisprojekte mit Unternehmen zu verschiedenen aktuellen Themen innerhalb der jeweiligen Spezialisierungen und das Arbeiten in kleinen multinationalen Teams spielen hierbei eine wichtige Rolle.

 

Integriertes Auslandssemster / Double Degree Programme

Das fünfte Semester steht ganz im Zeichen der eigenen internationalen Erfahrung, da alle an einer unserer Partnerhochschulen im Ausland studieren. Hierzu steht ein vielfältiges Angebot innerhalb Europas, aber auch in den USA, Mexiko, China, Japan und Neuseeland zur Verfügung. Im sechsten Semester erfolgt eine weitere Individualisierung des eigenen Profils durch ein breites Angebot an Wahlfächern und der thematischen Ausrichtung der Bachelorthesis.

Leistungsstarke Studierende können sich für ein Double Degree Programm in den USA, Finnland oder Frankreich bewerben.

 

Sprachen

Die Arbeits- und Prüfungssprache des gesamten Programms ist Englisch (Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, Studierende mit einer außerhalb von Deutschland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung müssen zudem Deutschkenntnisse auf dem Niveau B 1 nachweisen). Interessierte Studierende können fakultativ Französisch-, Spanisch- oder Chinesisch Kurse belegen.

Das Studium endet mit dem akademischen Grad "Bachelor of Arts".

Nach Abschluss des Bachelor-Studiums stehen den Absolventinnen und Absolventen weiterführende Master-Studiengänge "International Management" (Englisch) Marketing Science (Deutsch), Supply Chain Management (Deutsch) und Rechnungs- und Prüfungs- und Finanzwesen (Deutsch) offen.

 

Nähere Informationen zu unseren Partnerhochschulen

 

  • "Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für alle Bachelor und Masterstudiengänge" als Download.
  • "Anlage zur Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang International Business" als Download.
  • Flyer

 

Studiengang International Business
Abschluss Bachelor of Arts
Akkreditierung FIBAA (voraussichtlich Juli 2020)
Regelstudienzeit 6 Semester
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Studienort Campus Rotenbühl
Beginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkung (NC)  ja
Zulassungsvoraussetzungen

1. Schulabschluss:
allgemeine Hochschulreife/ Fachhochschulreife / gleichwertiger Schulabschluss

 

Englisch B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen)

Deutsch B1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen)
Gebühren  
Besonderheiten Integriertes Auslandsstudium

Filed under:

 

 

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Petra Garnjost

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Professorin für Betriebswirtschaftslehre
Raum A-E-13
t +49 (0)681 58 67 - 749

 

Übersicht:

 

 


 

Modulbeschreibungen