Studienverlauf Aviation Business and Piloting

Übersicht über den Studienverlauf

Das Curriculum des Studiengangs "Aviation Business and Piloting – Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt" unterlag einer Revision. Die zeitliche Abfolge der einzelnen Module hat sich mit dem Wintersemester 2018/19 geändert. Folgende Abbildung zeigt den aktuellen Studienverlauf bzw. die Semesteraufteilung.

 

Wie verläuft das Studium?

Das Studium verteilt sich in Blöcken auf die Studienorte Saarbrücken (HTW), den jeweiligen Standort der Flugschule und Flugpraxisaufenthalte im Ausland. So können sich die Studierenden auf die unterschiedlichen Lerninhalte besser einstellen und die wetterabhängigen Teile der aviatischen Ausbildung ohne Stress absolvieren.

Dauer und Abschluss des Studiums

Der 6-semestrige Bachelor-Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab und beinhaltet die Privatpilotenlizenz (PPL), die Verkehrsflugzeugführerlizenz (ATPL), das Crew Resource Management und das pädagogisch-methodische Training. Die zu absolvierende Praxis ergibt sich aus den Anforderungen des Luftfahrtbundesamtes (LBA) an das flugpraktische Training der ATPL-Ausbildung. Der erste Teil der ATPL-Ausbildung entspricht der PPL(A)-Ausbildung, so dass die Studierenden bereits nach dem ersten Teil ihrer Pilotenausbildung die Privatpilotenlizenz erwerben und fliegen dürfen.

Studierende ohne flugpraktische Ausbildung absolvieren ein Betriebspraktikum in einer Fluggesellschaft. Weitere Nachweise, die im Rahmen der aviatischen Ausbildung gefordert werden und den Anforderungen der europäischen Luftfahrt entsprechen, sind an bestimmte Elemente des Studiums gebunden und müssen erfolgreich absolviert werden. Die aviatische Theorie ist nach Curriculum fester Bestandteil des Studiums.

Die HTW vermittelt die ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Module des Studienganges. Die aviatischen Module und alle Leistungen/Kurse, die auf die ATPL-Prüfung vorbereiten, werden von kooperierenden Flugschulen geleistet.

Grundlagenstudium Aviation Business

Das erste Semester bildet das Grundlagenstudium, in dem die Grundlagen der Luftfahrt sowie betriebswirtschaftliche, mathematische und technische Grundlagen eines klassischen Hochschulstudiums vermittelt werden.

Vertiefungsstudium Aviation Business

Das Vertiefungsstudium ab dem 2. Semester umfasst Module aus dem Bereich Aviatik zur Vermittlung des benötigten luftfahrtspezifischen Fachwissens. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums beinhaltet den Abschluss der ATPL-Theorie, die durch das Luftfahrtbundesamt abgeprüft wird. Bei erfolgreichem Bestehen erlangen die Studierenden neben den entsprechenden Credit-Punkten auch die ATPL-Lizenz.

Mehr Informationen zur Profilierung...

Pilotenausbildung

Die Pilotenausbildung absolvieren die Studierenden vom 3. bis 5. Semester bei der jeweiligen Flugschule.

Ausführliche Informationen finden Sie auf den Webseiten der Flugschulen:


Links

In der Moduldatenbank ist zu jedem Modul eine ausführliche Modul-Beschreibung hinterlegt.

Anlagen zur Studien- und Prüfungsordnung (ASPO)