Prof. Dr. Malte Beinhauer

Prof. Dr. Malte Beinhauer Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Unternehmensorganisation
Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

t +49 (0) 6 81 / 58 67 - 575
malte.beinhauer@htwsaar.de

Standort

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Raum ESG, Waldhausweg 7, Raum 104

Sprechzeiten


aktuelle Sprechzeiten

Zur Person

Malte Beinhauer ist seit dem 1. Januar 2009 Professor für Unternehmensführung und Organisation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Er verfügt über fünfundzwanzig Jahre akademische und professionelle Erfahrung in Prozess-, Projekt-, IT-, Wissens- und Change Management. Er ist Berater und Dozent und besitzt internationale Managementexpertise. Als langjähriger Berater verantwortete Dr. Beinhauer die Implementierung von HR-Anwendungssystemen und Business Process Reengineering Projekte sowohl in öffentlichen Institutionen als auch in großen, global agierenden Unternehmen, u.a. für BMW, Daimler, E.ON, KPMG und Volkswagen. Zuletzt war Dr. Beinhauer als Director international Corporate Sector bei der IMC information multimedia communication AG für den Aufbau der internationalen Geschäfte zuständig.

Dr. Beinhauer promovierte 2004 unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer am Institut für Wirtschaftsinformatik im Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz DFKI, Saarbrücken, wo er als Leiter des Kompentenzzentrums Wissensmanagements arbeitete. In Anerkennung seiner Forschungsergebnisse erhielt er im Jahre 2001 ein Forschungsstipendium der University of California, Berkeley.

Malte Beinhauer ist 1972 in Hamburg geboren, ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Lehre

Vorlesungen
  • Communication
  • Change Management
  • Führung und Organisation
  • International Strategic Management
  • Kolloquium Berufsbegleitender Bachelor BW
  • Personal und Organisation
  • Projektmanagement
  • Project Management
  • Unternehmensführung
  • Unternehmensprojekt
  • 5 Euro StartUp

Modulverantwortung
  • Workshop aktuelle Themen der Betriebswirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Strategisches Management
  • Strategische Unternehmensführung
  • Seminar/ Unternehmensprojekt II + I + III
  • Projektmanagement
  • Communication
  • Changemanagement
  • Bachelor-Thesis 

htw saar Moduldatenbank


Betreuung von Abschlussarbeiten auf Anfrage

Forschung

Veröffentlichungen

  • Beinhauer, M., Buck, H.: Industrie 4.0 - Revolutionary Changes Seeking Reliable Environments, in Pankowska, M: Internet Communication Management, (University of Economics in Katowice) Katowice 2017, S. 45-59.
  • Beinhauer, M.; Kayser, S.: Wissensmanagement im HR-Shared Service Center, in: Appel, W.; Felisiak, W. (Hrsg.): HR-Servicemanagement - Produktion von HR-Dienstleistungen, 2. Auflage, (de Gruyter) Berlin, Boston 2016, S. 239-244.
  • Beinhauer, M.; Appel, W..:Mobile HR erst am Anfang, in: Appel, W.; Felisiak, W. (Hrsg.): HR-Servicemanagement - Produktion von HR-Dienstleistungen, 2. Auflage, (de Gruyter) Berlin, Boston 2016, S. 232-238
  • Beinhauer, M.; Pulham, S., Strauss, F.: Erfolgsfaktoren für Immobilienmakler, IVD/EIA Schriftenreihe Praxiswissen Immobilien, Ausgabe 1, (IVD) Berlin 2015, 104 S.,  ISBN 978-3-944656-02-1.
  • Beinhauer, M. et al.: Vermarktungserfolge - Die Strategien der Profis, in: mag - Das Magazin rund ums Immobiliengeschäft, 04/2013, S. 24-35.
  • Beinhauer, M.; Pulham, S.: Was macht einen erfolgreichen Immobilienmakler aus? Studie Erfolgsfaktoren, in AIZ Das Immobilienmagazin, 10/2012, S. 22-27.
  • Beinhauer, M.; Kayser, S.: Wissensmanagement im HR-Shared Service Center, in: Appel, W.; Felisiak, W. (Hrsg.): HR-Servicemanagement - Produktion von HR-Dienstleistungen, (Oldenbourg) München 2012, S. 180-184, ISBN 978-3-486-58896-5.
  • Beinhauer, M.: The impact of Enterprise 2.0, in Dyduch, W.; Pankowska, M: Internet Communication Management, (University of Economics in Katowice) Katowice 2012, S. 51-64, ISBN 978-83-7246-776-8.
  • Beinhauer, M.: Revolution 2.0 - Organizational impact of social media on Society and Enterprises, in Načisčionis, J. et al. (Hrsg.): Individuals, Society, State in changing economic circumstances, Proceedings of the XI International Scientific Confernce, (SIA Biznesa augstskola Turība) Riga 2010, S. 10-14, ISSN 1691-6069.
  • Beinhauer, M.: Knowledge Communities, (Eul) Lohmar - Köln 2004, 235 S., ISBN 3-89936-308-6.
  • Beinhauer, M.; Gursch, B.; Scheer, A.-W.: E-Learning im universitären und Corporate Sector, in: Suhl, L. (Hrsg.): E-Learning in Wirtschaftsinformatik und Operations Research, (Universität Paderborn) Paderborn 2003, S. 1-10.
  • Scheer, A.-W.; Beinhauer, M.; Gursch, B.: Winfoline - vom Projekt zum virtuellen Studiengang, in: Bentlage, U. et al. (Hrsg.): E-Learning: Märkte, Geschäftsmodelle, Perspektiven, (Verlag Bertelsmann Stiftung) Gütersloh 2002, S. 79-94.
  • Beinhauer, M.; Gursch, B.: E-learning in higher education and the corporate sector, in: Mosca, R. et al. (Ed.):Proceedings of the 4th International Conference MITIP 2002 „The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises”, (ECIG) Genoa 2002, pp. 181-185.
  • Beinhauer, M.; Erbach, F.: Business Communities - Status quo und Marktmodelle, Studie, (IDS Scheer AG) Saarbrücken 2001.
  • Beinhauer, M.; Thomas, O.: Survey about Business Communities, in: Han, J.; Smidova, H. (Hrsg.): Proceedings of the 3rd International Conference MITIP 2001 „The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises”, Proceedings, Pilzen (University of West Bohemia) 2001, S. 80-83.
  • Thomas, O.; Beinhauer, M.: Organizational Memory System for Business Process Management, in: Han, J.; Smidova, H. (Hrsg.): Proceedings of the 3in: Han, J.; Smidova, H. (Hrsg.): Proceedings of the 3in: Han, J.; Smidova, H. (Hrsg.): Proceedings of the 3rd International Conference MITIP 2001 „The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprises”, Proceedings, Pilzen (University of West Bohemia) 2001, S. 59-64.
  • Beinhauer, M.: Vom Projekt zur virtuellen Universität - Erfahrungsbericht WINFOLine und Virtuelle Saaruniversität, In: Learntec / Hrsg.: U. Beck; W. Sommer. - Karlsruhe (Schriftenreihe der Karlsruher Kongress-und Ausstellungs-GmbH) 2001.
  • Scheer, A.-W.; Beinhauer, M.: Management Summary WINFOLine, In: Bertelsmann Stiftung, Heinz Nixdorf Stiftung (Hrsg.): Wirtschaftsinformatik Online - Erfahrungen, Jahresbericht 1999/2000, Gütersloh (Verlag Bertelsmann Stiftung) 2001, S. 9-12.
  • Beinhauer, M.; Markus U.: From Hypertext to Hyperknowledge – Konzepte zum interaktiven Wissensmanagement, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): E-Business - Wer geht? Wer bleibt? Wer kommt?, 21. Saarbrücker Arbeitstagung 2000 für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung, (Physica) Heidelberg 2000, S. 307-326.
  • Beinhauer, M.: Collective Knowledge Management via Virtual Communities, in: Han, J.; Smidova, H. (Hrsg.): Proceedings of the 2nd International Conference MITIP 2000 „The Modern Information Technology in the Innovation Processes of the Industrial Enterprices”, Proceedings, Pilzen (University of West Bohemia) 2000, S. 40-46.
  • Habermann, F.; Thomas O.; Beinhauer, M.: Organisational Memory Systems for IT-based Business Process Improvement, in: Univerzita v Plzni (Hrsg.): Modelování a optimalizace podnikových procesu, MOPP 2000, (Vydala Západoceská univerzita v Plzni) Pilsen 2000, S.19-31.
  • Beinhauer, M.; Habermann, F.; Scheer, A.-W.: Integrierte E-Prozeßmodellierung, Industrie Management 16 (2000) 3, S. 19-22.
  • Scheer, A.-W.; Ege, C.; Beinhauer, M.: WINFOLine - Organisation eines virtuellen Studiengangs, Raabe Fachverlag für Wirtschaftsinformatik (Hrsg.): Handbuch Hochschullehre, 25 EL, (Raabe) Bonn 2000, Beitrag A 3.30, S. 1-21.
  • Beinhauer, M. et. al.: WINFOLine - ein Beispiel für eine kooperative internetbasierte Lernwelt, in: ZFB-Ergänzungsheft, 3/2000, S: 205-218.
  • Beinhauer, M. et al.: Virtual Community - Kollektives Wissensmanagement im Internet, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Electronic Business and Knowledge Management - Neue Dimensionen für den Unternehmenserfolg, 20. Saarbrücker Arbeitstagung 1999 für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung, (Physica) Heidelberg 1999, S. 403-431.

Vorträge

  • Working successfully in virtual Environments, SAP Peoples Week 2016, Walldorf, 11.10.2016.
  • University 2.0, Bologna-Seminar der University of Economics in Katowice, Poland, 28.04 2016.
  • Der Blick der Wissenschaft: Welche Faktoren nehmen Einfluss auf Ihren Erfolg, 12. Berlin-Brandenburger Immobilientag, Potsdam, Germany, 16.10.2013
  • Immobilienmakler in der Großregion, Europäischer Immobilienkongress, Saarbrücken, Germany, 27.9.2013 - Radiointerview SR
  • Mobile HR Services der zweiten Generation - Mobile muss mobil leben, Jahreskonferenz Mobile HR, Köln, Germany, 16.07.2013
  • Erfolgsfaktoren für Immobilienmakler, Deutscher Immobilientag, Berlin, Germany, 6.6.2013
  • Alles 2.0 oder was? Neues Arbeiten in neuer Umgebung, RWE Mitarbeiterdialog, Germany, 7.12.2012.
  • Die Bedeutung von Social Business - Auf nach Klondike, cenit AG customer invitational, Stuttgart, Germany, 04.12.2012.
  • Chancen und Grenzen von Lernen mit Technologie, Internationaler Kongress Neue Formen der Lehre und des Lernens, Saarbruecken, Germany, 23.11.2012
  • Moderation des Vortragsslots Lernen mit Technologie, Internationaler Kongress Neue Formen der Lehre und des Lernens, Saarbruecken, Germany, 23.11.2012.
  • Mobile Devices im HR, PeopleSoft Anwendertreffen der Deutschen Bahn, Potsdam, Germany, 19.09.2012.
  • Erfolgsfaktoren für Immobilienmakler - eine empirische Untersuchung, Existenzgründerbörse 2012, Europäische Immobilienakademie, Saarbrücken, Germany, 30.06.2012.
  • Need for speed to perform - Kritische Analyse des Einsatzes von E-Learning im HR Shared Service Center, 9. Jahresforum HR Shared Service Center, IQPC, Berlin, Germany, 26.06.2012.
  • Mobile HR, HR-Fachtagung der Deutschen Bahn, Fulda, Germany, 23.05.2012.
  • Studienperspektive Betriebswirtschaft, Rotary Club Berufsinformationsmarktplatz 2011, Homburg, Germany, 25.03.2011.
  • Auswirkungen des Web 2.0 auf Politik und Gesellschaft, Europaseminar der Jungen Europäischen Föderalisten, Gersheim, Germany, 20.03.2011.
  • Revolution 2.0: Wie Web 2.0 die Unternehmenswelt verändert, Vortragsreihe des Arbeitskreis Hochschule Wirtschaft, Saarbrücken, Germany, 24.10.2010.
  • Revolution 2.0 - Organizational impact of social media on Society and Enterprises, XI. International Scientific Confernce "Individuals, Society, State in changing economic circumstances", Riga, Lettland, 26.03.2010.
  • Web 2.0: Organizational impacts and challenges, Conference Challenges of TVET in Arab countries - Innovation through E-Learning, Amman, Jordanien, 13.10.2009.
  • Enterprise 2.0 - the search of the holy grail or the dark side of the story, Business Week, Saxion, hogeschool, Enschede, Netherlands, 12.03.2009
  • The Future of Learning Systems, Learning Systems 2008, Las Vegas, USA, 10.04.2008.
  • From Strategy to doing -8 years e-learning at KPMG, Online Educa 2007, Berlin, Germany, 28.11.2007.
  • E-Learning im universitären und Corporate Sector, GOR Workshop: E-Learning in Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Paderborn, Deutschland, 15.11.2002.
  • E-learning in higher education and the corporate sector, 4th International Conference MITIP 2002, Savona, Italien, 14.06.2002.
  • Vom Projekt zur virtuellen Universität - Erfahrungsbericht WINFOLine und Virtuelle Saaruniversität, Learntec, Karlsruhe, Deutschland, 01.02.2002.
  • University Roles in Building On-line Solutions for Lifelong Learners, CSHE Events, University of California, Berkeley, USA, 6.11.2001
  • Survey about Business Communities, 3rd International Conference MITIP 2001, Pilsen, Tschechei, 18.06.2001.
  • From Hypertext to Hyperknowledge – Konzepte zum interaktiven Wissensmanagement, 21. Saarbrücker Arbeitstagung 2000 für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung, Saarbrücken, Deutschland, 2000.
  • Collective Knowledge Management via Virtual Communities, 2nd International Conference MITIP, Pilzen, Tschechei, 2000.
  • Virtual Community - Kollektives Wissensmanagement im Internet, 20. Saarbrücker Arbeitstagung 1999 für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung, Saarbrücken, Deutschland, 1999.

Aktivitäten innerhalb der Hochschule

  • Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

zuvor:

  • Studiengangsleiter berufsintegrierender Bachelor Betriebswirtschaft
  • Stellvertretender Studiengangsleiter Bachelor Betriebswirtschaft
  • Mitglied des Senats
  • Mitglied der Zulassungskommission Masterstudiengang International Management
  • Prüfungsausschuss Berufsbegleitende Studiengänge
  • Prüfungsausschuss Bachelor und Master BW
  • Auslandsbeauftragter der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Aktivitäten außerhalb der Hochschule

  • Aufsichtsratsvorsitzender Claret Clover AG

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns