Wir möchten unsere Studierenden auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss bestmöglich unterstützen und bieten hierfür vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote an. 

Beschwerde- und Ideen-Management

Das Beschwerde- und Ideen-Management (BIM) dient als neutrale und zentrale Anlaufstelle für Studierende. Die Vertrauensperson ist mit der  Aufgabe der Bearbeitung von Anregungen, Beschwerden, Kritik und Verbesserungsvorschlägen sowie mit Konflikten, die die Lehr- und Studienbedingungen betreffen, befasst.

Frauen und Gleichstellung

Das Gleichstellungsbüro unterstützt und berät die Hochschulleitung und die übrigen zuständigen Stellen der htw saar in allen Gleichstellungsfragen. Es wirkt insbesondere darauf hin, Nachteile für Frauen zu beseitigen und die Situation von Frauen zu verbessern. Zu den Hauptaufgaben zählt die Förderung der Chancengleichheit für Frauen und der Abbau bestehender struktureller Benachteiligung aller Statusgruppen.

Familienbüro

Familie ist überall da, wo langfristig soziale Verantwortung für andere übernommen wird. Familienverantwortung bedeutet ebenso Kinder zu erziehen und zu betreuen wie Angehörige zu pflegen.

Hier finden Sie viele hilfreiche Informationen und Tipps rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie, Kinder und Pflege.

Alternativ können Sie gerne im Familienbüro vorbeikommen, anrufen oder mailen und sich persönlich beraten lassen.

Psychologisch- Psychotherapeutische Beratungsstelle (PPB)

Die PPB steht allen Studierenden und Bediensteten der Universität des Saarlandes und der htw saar zur kostenlosen und vertraulichen Inanspruchnahme offen.

Sie berät bei Studien- und/oder persönlichen Problemen, z. B.

  • Vermeiden oder Verschieben von wichtigen Vorhaben
  • Prüfungs- und Examensängsten
  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Schreibhemmungen, Redeängsten
  • Unzufriedenheit mit der persönlichen und/oder der Studiensituation
  • geringem oder stark schwankendem Selbstwertgefühl
  • depressiven Verstimmungen
  • Orientierungs- oder Motivationslosigkeit
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • sonstigen Ängsten
  • sexuellen und psychosomatischen Störungen
  • Partnerschafts- und Familienkonflikten usw.

Neben Einzelgesprächen werden auch Workshops zu studienspezifischen Themen angeboten.

Studieren mit Behinderung

An unserer Hochschule gibt es auch eine zentrale Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung oder gesundheitlicher Beeinträchtigung. Hierhin können sich Studieninteressierte, Studienbewerberinnen und Studienbewerber, Studierende mit Beeinträchtigungen (Sinnes- und Bewegungsbeeinträchtigungen, chronisch-somatischen und psychischen Erkrankungen, Teilleistungsstörungen und anderen längerfristigen Beeinträchtigungen) sowie deren Bezugspersonen wenden. Ebenso gilt das Angebot für Lehrende und Mitarbeiter.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns