Zugangsvoraussetzungen ohne abgeschlossenes Hochschulstudium

Voraussetzungen:

Der Prüfungsausschuss kann Personen ohne ersten Hochschulabschluss für die Weiterbildungs-fernstudiengänge zulassen, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Sie verfügen über die Hochschulreife (bzw. Fachhochschulreife oder berufliche Qualifikation nach § 61 Abs. 3 i.V.m § 77 Abs. 5 SHSG).
  • Sie üben eine berufliche Tätigkeit aus, die einen inhaltlichen Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang aufweist.
  • Sie haben diese Tätigkeit mindestens drei Jahre ausgeübt.
  • Sie bestehen eine Eignungsprüfung, mit der die Gleichwertigkeit der beruflichen Qualifikation mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums festgestellt wird.

Die htw saar bietet diese Eignungsprüfung  ab Wintersemester 2017/18 in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken an, die auch den entsprechenden Vorkurs durchführt.

Achtung: An der htw saar ist der Zugang zu einem Masterstudiengang über eine Eignungsprüfung nur für den berufsbegleitenden Master Sicherheitsmanagement (M.A.) möglich. Wir kooperieren hierbei mit dem ed-media Institut der Hochschule Kaiserslautern, das einen entsprechenden Vorkurs dazu anbietet:

Die Inhalte der Eignungsprüfung für diesen Studiengang finden Sie hier. Den Zeitplan für den nächsten (optionalen) Vorkurs finden Sie hier.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Team des CEC Saar: 0681/5867-137, cecsaar@htwsaar.de