!!Wichtiger Hinweis!!

Die Landesregierung des Saarlandes hat zur Eindämmung des Corona Virus eine Allgemeinverfügung erlassen. Die htw saar geht damit ab  Dienstag 17.03.2020 in den geplanten Notbetrieb. Die wesentlichen Punkte sind:

  • Der Studien- und Lehrbetrieb in Präsenzform wird bis zum 04.05.2020 ausgesetzt. Hier gilt zudem der weitergehende Beschluss des Präsidiums der Aussetzung der Präsenzprüfungen bis zum 04.05.2020 im Sinne der besseren Planbarkeit und Synchronisierung mit dem Vorlesungsbetrieb.
  • Die Prüferinnen und Prüfer können in dringenden Einzelfällen im Einvernehmen mit den betroffenen Studierenden entscheiden, ob sie z.b. mündliche Prüfungen per Videokonferenz durchführen.
  • Hierfür können auch die gängigen kommerziellen Systeme genutzt werden. Die Prüfungsämter sind angehalten, die Bearbeitungszeiten laufender Qualifizierungsarbeiten (wie Hausarbeiten, Bachelor-, Master, Staatsexamensarbeiten) entsprechend anzupassen.
  • Vorläufig ist bis zum 24.04.2020 gestattet, im Sinne eines Notbetriebs die wesentlichen Funktionalitäten in Forschung, Lehre und Verwaltung sicherzustellen.

Das Büro des CEC Saar ist daher Montag bis Donnerstag nur im Notbetrieb besetzt. Die Abstimmung mit den Dozenten bindet unsere zurzeit geringen Kapazitäten, daher können wir Ihre Anfrage nicht individuell beantworten. Wir informieren jahrgangsweise, sobald uns aktuelle Informationen vorliegen. Alle anderen Anfragen bearbeiten wir, so schnell wie möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es in den nächsten Wochen etwas länger dauern kann, bis Sie Rückmeldung erhalten. Bitte sehen Sie von entsprechenden Telefonaten ab, da diese zusätzlich Ressourcen binden.

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Continuing Education Center Saar (CEC Saar) an der htw saar

Sie interessieren sich für ein berufsbegleitendes Studium oder Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre Mitarbeiter auf akademischem Niveau? Das umfassende Angebot CEC Saar an der htw saar bietet Ihnen verschiedene berufsbegleitende

Bachelorstudiengänge
Masterstudiengänge 
Hochschulzertifikate 
Inhouse-Programme

Online Bewerbung jetzt möglich!

Seit dem Sommersemester 2018 können Sie sich für unserere Weiterbildungstudiengänge Online bewerben.

Onlinebewerbung

Vorteile dieses Verfahrens sind, dass Sie für eine Bewerbung nur wenige Dokumente einreichen/uploaden müssen und vorerst noch keine beglaubigten Kopien benötigt werden. Dadurch ersparen Sie sich die Beglaubigungskosten.

Die einzureichenden Unterlagen können Sie dem Antragsformular bzw. im Online-Service entnehmen.

Die Unterlagen können eingereicht werden

  • per Upload im Online-Service
  • per Post

Der schnellste und wohl einfachste Weg ist, die Unterlagen per Upload zu übermitteln.

Nachweis von einzureichenden Unterlagen

Sofern im Rahmen der Online-Bewerbung die Einreichung von Unterlagen erforderlich sein sollte (z.B. Nachweis der Berufsausbildung, besonderer Sprachnachweis), ist dies im Bewerbungsformular kenntlich gemacht.

Ansonsten sind die im Antragsformular gemachten Angaben erst im Falle einer Zulassung, bei der Immatrikulation nachzuweisen.

Im Zulassungsbescheid sind die einzureichenden Unterlagen zur Immatrikulation detailliert aufgeführt. Diese sind im Original oder in beglaubigter Kopie vorzulegen. Originale können bei persönlicher Immatrikulation im Studierendensekretariat eingescannt werden.

Bitte beachten Sie, dass falsche Angaben zum Widerruf des Zulassungsbescheides führen können.

Bewerbungen über die besondere berufliche Qualifikation

Bewerber die über die besondere berufliche Qualifikation ein Studium beginnen wollen, müssen seit dem In Kraft treten des neuen Saarländischen Hochschulgesetzes eine Eignungsprüfung absolvieren. Das Bestehen dieser Prüfung muss bis zur Immatrikulation nachgewiesen werden.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsunterlagen für das jeweilige Wintersemester müssen der Hochschule vollständig bis spätestens 01. August 24:00 Uhr vorliegen. Das Bewerberportal wird Anfang Mai geöffnet.

Für das jeweilige Sommersemester müssen die Unterlagen vollständig bis spätestens 28. Februar 24:00 Uhr vorliegen.

Für die Zertifikatsprogramme Fachkraft für Sprache und interkulturelle Bildung und Fachkraft für Krippenpädagogik ist abweichend der Bewerbungsschluss der 15. Juli eines jeden Jahres.

Sofern noch Plätze vorhanden sind, ist die Bewerbung auch noch nach den o.g. Terminen möglich.

Die Bewerbungen für die Zertifikatsprogramme Sicherheitsmanagement und Konstruktionsbionik und die Master-Studiengänge Sicherheitsmanagement und Konstruktionsbionik erfolgen weiterhin über das Bewerberportal der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ZFH

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns