Die Arbeit an der Entwicklung des Innovation Incubators begann 2012 mit der ersten gemeinsamen Veranstaltung der Kölner Unternehmensberatung inscape international und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htwsaar). Seit 2012 fanden insgesamt sechs großgruppendynamische Workshops in der Tavistock-Tradition statt.

Unter dem Titel „inscape experience“ und im Rahmen eines Hochschulseminars mit dem Titel „Macht–Führung–Sinn“ wird seit 2013 regelmäßig eine fünftägige experimentelle Lernplattform für Studenten der htwsaar und Managern aus Unternehmen und Organisationen angeboten.

In bisher insgesamt sechs Veranstaltungen (Stand: Februar 2017) nahmen 209 Teilnehmer aus unterschiedlichen beruflichen Kontexten teil. Die Vielfältigkeit und Unterschiedlichkeit der Teilnehmer wird durch die Differenzierung nach Geschlecht, kultureller Prägung, beruflicher Identität und Alter illustriert:

Weibliche Teilnehmer 60%
Männliche Teilnehmer 40%
Nicht deutscher Herkunft 14%
Alter
20 – 29 52%
30 – 39 12%
40 – 49 18%
50 – 59 15%
60+ 3%
Berufliche Identität
Studenten 53%
Berufstätige 47%

 

Das Konzept der Veranstaltung sieht vor, dass die Teilnehmer in unterschiedlichen Gruppenkonstellationen ohne die übliche rationale und ergebnisorientierte Zielstellung in jeweils einstündigen Zeiteinheiten über ihre Rollen in den jeweiligen Gruppen und über die Dynamiken reflektieren, die sich aus der Begegnung unterschiedlicher Menschen ergeben.

Ergänzend werden die Erfahrungen in sogenannten Reflexionseinheiten und in individuellen Coachingsitzungen auf den beruflichen Kontext der Teilnehmer übertragen. Über die Erfahrung dynamischer Prozesse in Teams und Systemen hinaus, haben die Teilnehmer die Aufgabe, eine konkrete Fragestellung und Aufgabe in selbstgewählten Gruppen zu bearbeiten. Diese Aufgabe kann z.B. die Entwicklung eines Produktes, die Gestaltung eines Prozesses oder die Planung eines Projektes sein.

Während die Teilnehmer in erster Linie Erfahrungen zu ihrer individuellen Rolle in Gruppen und zu systemdynamischen Prozessen im Allgemeinen machen, stand für die Veranstalter zu Beginn die folgende Fragestellung im Vordergrund:

Welchen Einfluss haben unbewusste Prozesse in Gruppen auf den Erfolg einer Organisation und wie können die gewonnen Erkenntnisse für die betriebliche Praxis genutzt werden?

Prof. Dr. Markku Klingelhöfer Unternehmensführung, Personalmanagement, Organisationsentwicklung
Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

t +49 (0)681 58 67 - 755
markku.klingelhoefer@htwsaar.de

Standort

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Raum ESG, Waldhausweg 7, Raum 103

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns